Donnerstag, 31. Dezember 2020

MONATSIMPRESSIONEN / DEZEMBER 2020

 Hier zeigen wir euch immer am letzten Tag des Monats unsere Monatsimpressionen.



❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
KALLEJASPER



Mein Jahr war im Ergebnis gut. 
So gut, das ich mich entschied mit Rosina in Island zu bleiben.

Nur etwas musste sich ändern. Noch länger in der Wollfabrik war keine Lösung.

Also zogen wir um. Auf die Halbinsel Snæfellsnes, nach Hellissandur.

Hier haben wir in den letzten drei Monaten unsere Selbstständigkeit aufgebaut und am 2.1. eröffnen wir unser eigenes Restaurant.

Und als ob das nicht genug wäre, habe ich mich verliebt. Ich kann wieder ganz offen und frei mich verschenken und ich bin dem Leben sehr dankbar, das ich nach zwei so schwarzen und mühsamen Jahren, wieder so glücklich bin.

Deswegen heute mein Bild vom Mararrif mit dem Leuchtturm. 

Bleibt zuversichtlich, es lohnt sich,

eure Kalle


❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
ANGELNETTE


Zeit

Tage, wenn sie scheinbar uns entgleiten,
gleiten leise doch in uns hinein,
aber wir verwandeln alle Zeiten;
denn wir sehnen uns zu sein ....

(Rainer Maria Rilke, 1875-1926, österreichischer Schriftsteller, Dichter)

Wenn ich will, dass etwas nicht gewesen sei, wenn ich einem Erlebnis das Recht nehmen will, in meiner Vergangenheit zu bleiben, – so beginne ich mit dieser Sekunde. Was? Ich beginne.

(Rilke)


1 ) Pünktlich zum kalendarischen Winteranfang, am  1.12.2020 Schnee ... FREU

2 ) Keine Weihnachtsmärkte und Isolation mit den AHA - Regeln und CORONA bestimmt das Leben ... TRAURIG

3) Weihnachten ohne Familie/aus der Ferne, Besinnlichkeit, mit innerer Einkehr und in der Hoffnung, dass die MENSCHEIT sich auf die wichtigen Werte besinnen mag, unserer UMWELT und unserem Fortbestehen zuliebe  ... in GLAUBE und LIEBE


Ich wünsche EUCH,

einen gesunden Rutsch in´s Neue Jahr 2021,

möge es UNS milde gestimmt sein und WIR gesund bleiben!!!


Achtet GUT auf EUCH,

fühlt EUCH umarmt von An (gel) nette 


❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
CHERRY BOMB / KIRSCHBLÜTEN-TSUNAMI

Manchmal nehme ich meinen Berliner Stadtplan in die Hand und gucke, ob ich mir noch unbekannte Seen oder Flüsse finde, und das ist dann mein Ausflugsziel... Mein neuentdeckter Ort des Monats ist der Biesdorfer Schlosspark. Eine ausführliche Beschreibung meines Ausflugs ist auf meinem Blog Kirschenzeit  nachzulesen.


Kommt gut ins Neue Jahr!

Es winkt Eure Cherry
von Cherry Bomb und Kirschblüten-Tsunami


❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
SCHNURPEL




Normalerweise kommt hier im Dezember ja der Jahresrückblick mit einem Bild, das für dieses Jahr stehen soll.....
Aber ehrlich, was sollte das dieses Jahr sein?
Maske? Corona-Piktogramm?
Also kommen von mir ein paar Dezemberbilder, die aber letztendlich für das ganze Jahr 2020 stehen:
viel Ruhe, Rückzug ins Private (notgedrungen), viele stille Momente (erholsam!),  insgesamt mehr Tiere
als Menschen getroffen (glaube ich, gezählt habe ich nicht). Ein Résumé mag ich jetzt gar nicht ziehen.....
aber ich wünsche euch und mir und allen Menschen, die ich liebe und mag, daß es 2021 in jeder Hinsicht aufwärts
geht, wir uns aber trotzdem das bewahren, was wir im alten Jahr gelernt haben.
Kommt gut rein und bleibt vor allem gesund!

wünscht euch und sich Frau Britta Schnurpel


❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
FRAU ZUSE


Viel gibt es nicht über den Dezember zu berichten. 
Viele Laufkilometer, Weihnachten bei den Eltern und Abstand von vielem. 

Meine persönlichen Highlights in 2020 waren das Trainingslager auf Mallorca und mein erster (und zweiter) Halbmarathon. Das Gute wird bleiben.
2020 ist damit Geschichte und ich freue mich auf 2021.

Bleibt gesund, glaubt an euch selbst  und bleibt wunderbar!

Eure Zuse

❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
FRAU LAHJA



Mein Dezember war sehr wechselhaft, in der ersten Hälfte vollgestopft mit Arbeit und kleineren Katastrophen (Küchenabfluss kaputt, Wasserschaden im Keller), in der zweiten Hälfte nicht zuletzt durch den lockdown sehr ruhig – kein Weihnachtsmarkt, kein X-mas-shopping, keine Verwandtenbesuche. Das schönste Geschenk gab es schon zu Nikolaus, das TK wurde von der Berliner FSJ-Stelle ins home office geschickt mit der ausdrücklichen Erlaubnis, hierher kommen zu dürfen – somit war es nicht ganz so einsam. Also machen wir es uns daheim gemütlich und blicken erwartungsvoll auf die Herausforderungen, die uns das neue Jahr bringen mag.

Gleiche nicht jenem,
der am Kamin sitzt und wartet,
bis das Feuer ausgeht,
und dann umsonst in die erkaltete Asche bläst.

Gib die Hoffnung nicht auf,
und verzweifle nicht wegen vergangener Dinge!
Unwiederbringliches zu beweinen,
gehört zu den ärgsten Schwächen des Menschen.

Khalil Gibran



Ich wünsche euch allen ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr 2021, macht das Beste aus jeder Situation und achtet auf euch!

Die olle Frau Lahja



❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
Habt ihr auch Monatsimpressionen gesammelt? Die könnt ihr gerne hier bei uns im Kommentarfeld verlinken.





Montag, 30. November 2020

MONATSIMPRESSIONEN / November 2020

 Hier zeigen wir euch immer am letzten Tag des Monats unsere Monatsimpressionen.



❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤KALLEJASPER

Licht. Licht im November in Island ist Mangelware. Heute geht die Sonne um 11 Uhr auf und um 15.37 Uhr unter.
Das ist wenig.

In Island haben die Häuser riesige Fenster um das Licht hinein zu lassen. Auch wird jetzt in der Vorweihnachtszeit besonders gern alles beleuchtet und es gibt noch Lebertran, jeden Morgen.

Das mit dem Lebertran mache ich auch, auch kleine Lichterketten habe ich verteilt und ich versuche immer in der kurzen Zeit draussen zu sein, eine Pause zu machen und mich ins Licht zu stellen.


Bildunterschrift hinzufügen






Aber die Natur gibt sich auch besonders viel Mühe. Meist ist der Himmel pastellfarben, dann wieder glüht er rot oder leuchtet bebändert grün. Über die rosa Berge, wo bekanntlich die starken Männer wohnen, muss ich schon wild kichern.



Euch eine lichtvolle Zeit, eure Kalle

❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
ANGELNETTE




Die Blätter fallen, fallen wie von weit,

als welkten in den Himmeln ferne Gärten...


(Rainer Maria Rilke)



Herbst

Die Blätter fallen, fallen wie von weit,
als welkten in den Himmeln ferne Gärten;
sie fallen mit verneinender Gebärde.

Und in den Nächten fällt die schwere Erde
aus allen Sternen in die Einsamkeit.

Wir alle fallen. Diese Hand da fällt.
Und sieh dir andre an: es ist in allen.

Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen
unendlich sanft in seinen Händen hält.

(Rainer Maria Rilke, 1875-1926, deutsch-österr. Dichter)





Achtet GUT auf EUCH,

 in diesen Corona - Zeiten,

bleibt GESUND !!!


#wirbleibenzuhause 


Wünsche EUCH... eine besinnliche ADVENTSzeit im Dezember ... in LIEBE,

fühlt Euch - feste - umarmt

von An(gel)nette    *knuddel*



❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
CHERRY BOMB / KIRSCHBLÜTEN-TSUNAMI

In diesem Monat hatte ich das Bedürfnis, an Wasserstellen, die ich schon kannte, zurück zu kehren um neue Eindrücke in mich aufzusaugen... Da sind diese Impressionen entstanden:

Wuhletal / Berlin

Schlachtensee / Berlin

Mehr Impressionen sind auf meinem Blog Kirschenzeit zu sehen.

Es winkt Eure Cherry
von Cherry Bomb und Kirschblüten-Tsunami


❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
SCHNURPEL

Der November hatte hier dieses Jahr so gar nichts sprichwörtlich novemberliches, also kaum Schmuddelwetter und oft sogar
frühlingshafte Temperaturen.  Und da das Theater sich im zweiten Lockdown befindet und wir nicht spielen (aber wenigstens im Musentempel
so für uns im Geheimen weiterarbeiten) dürfen, blieb viel freie Zeit für kleine Fototouren in der Umgebung.
Ich schau den Zugvögeln hinterher und wünsche ihnen, daß sie ihre weite Reise und vor allem die Vogelgrippe gut überstehen.
 

 
Meine kleinen und großen gefiederten Freunde hier bleiben brav vor Ort und lassen sich manchmal sogar ablichten.
 



 
Ein Tier ohne Federn war eines Tages auch mit von der Partie.
 


 
Nun ist die Zeit der schönen Herbstfarben leider vorbei, der Dezember steht vor der Tür und bringt uns eine Weihnachtszeit, wie wir sie alle
wohl noch nicht erlebt haben. Aber das hat auch sein Gutes; es wird stiller, gemächlicher und gedankenvoller zugehen in diesem Advent 2020.
Und das kommt dem letzten Monat des Jahres bestimmt näher als das übliche Prozedere mit Rummelmusik und  proppevollen Einkaufsstraßen.
 
Bleibt gesund! und macht euch einen schönen Dezember
 
wünscht eure Frau Schnurpel
 




❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
FRAU ZUSE

November in gedrückter Stimmung. Aber trotzdem viel Draußen-Zeit. 
Als absolutes November-Highlight: die Laufchallenge vom Team Leistungsdiagnostik: 3 Laufrouten durch Freiburg als eine Art Schnitzeljagd - nur ohne Schnitzel. Unterwegs mussten Fragen gelöst werden die dann ein Lösungswort ergeben und damit erhielt man die nächste Route + Aufgaben.


Ich wünsche euch allen eine ruhige und gesunde Adventszeit.

Liebe Grüße
Claudi


❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
Habt ihr auch Monatsimpressionen gesammelt? Die könnt ihr gerne hier bei uns im Kommentarfeld verlinken.



Samstag, 31. Oktober 2020

MONATSIMPRESSIONEN / Oktober 2020

 Hier zeigen wir euch immer am letzten Tag des Monats unsere Monatsimpressionen.



❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
KALLEJASPER

Es war ein guter Monat, der Oktober.

Mein Kaffihus hat einen Namen und ein Schild bekommen.
RAM steht für den Widderkopf der die Ortsmitte ziert. Dieses Graffito wurde von Layla und Lacey im Rahmen eines Streetartfestivals gestaltet.
RAM steht auch für
R estaurant
A rt
M eeting.

Leider stehen immer noch notwendige Genehmigungen aus. Und Covid verzögert und erschwert die Eröffnung weiterhin.

Aber es ist immer noch zauberhaft hier zu leben, auch wenn viel Alltag eingekehrt ist.


Es bleibt dennoch ein kleines Zeitfenster um an den Strand zu gehen, oder um als Komparse in einer isländischen TV Serie mitzuwirken.


Leben ist eben lebendig sein....

eure Kalle
Ich habe viele Rezepte an den Herd im RAM angepasst



❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
CHERRY BOMB / KIRSCHBLÜTEN-TSUNAMI

Oktober, der Monat der Gegensätze... Sommer und Winter, Regen und Sonne, Grünes und Buntblättriges... Ich liebe den Herbst mit all seinen Facetten und allen Zwischenfarben.



Mehr Impressionen sind auf meinem Blog Kirschenzeit zu sehen.

Es winkt Eure Cherry
von Cherry Bomb und Kirschblüten-Tsunami


❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
SCHNURPEL

Der Oktober war bei mir ausgefüllt mit intensiver Arbeit an der neuen Theaterproduktion ..... bis die Ankündigung des neuen Lockdowns kam.
Nun ist die Bude wieder zu - im Unterschied zum Lockdown im Frühjahr dürfen wir aber weiterarbeiten.
Allerdings ohne Publikum reinzulassen, was für ein Theater ein sehr skurriler Zustand ist.
Wir werden also am 6. November Premiere ohne Publikum haben und uns anschliessend wieder in Kurzarbeit begeben.
 
Also Zeit für: Enkel, viiiiiele Kekse backen, sämtliche gesammelte Curryrezepte ausprobieren, endlich mal wieder "Herr der Ringe" lesen, jawoll, lesen, nicht die Filme
gucken!, Weihnachtsgeschenke diesmal selbst basteln, usw.usw.usw.
 
Hat zumindest jetzt noch vor
eure Frau Britta schnurpel
Bleibt gesund und lasst euch nicht unterkriegen!
 





❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
FRAU ZUSE

Sport geht immer. Und als Jahreshighlight gab es im Oktober unseren Teamlauf. Bei bestem Wetter ging es über 10km, 21km oder 42km. Vermutlich der Beginn einer neuen Tradition!
Auch ohne Corona. Falls es das je geben wird. Jetzt schränken wir uns erst mal wieder ein - mal sehen ob das hilft.
Bleibt Gesund!



❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
FRAU LAHJA

Der Oktober brachte

  • ·         Spaziergänge durch raschelndes Herbstlaub
  • ·         Vereitelte Familienbesuche Dank Corona-Maßnahmen – die dreimal verschobene Konfirmation des Schwarzwälder Neffen durften wir nur per Youtube „besuchen“
  • ·         Den ersten Monat seit April ohne Kurzarbeit
  • ·         Den ersten grippalen Infekt des Jahres
  • ·         Den ersten eigenen Coronatest – zum Glück negativ
  • ·         Die Erkenntnis, dass nichts mehr selbstverständlich ist, schon gar nicht Gesundheit
  • ·         Die Erfahrung, dass hilfsbereite Nachbarn Gold wert sind



Ich wünsche Euch allen einen wunderbaren November, trotz aller Einschränkungen – bleibt gesund!

Die olle Frau Lahja 



❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
Habt ihr auch Monatsimpressionen gesammelt? Die könnt ihr gerne hier bei uns im Kommentarfeld verlinken.

Mittwoch, 30. September 2020

MONATSIMPRESSIONEN / September 2020



 Hier zeigen wir euch immer am letzten Tag des Monats unsere Monatsimpressionen.



❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
KALLEJASPER


Ein neuer Start!
Wir leben nun zu Fuße das Snæfellsjökull und es ist wunderbar. Am Morgen winken die Robben uns zu auf dem Weg zum Schulbus und zur Arbeit.
Moment, Arbeit?
Ja genau, wir eröffnen ein Kaffihus... oder so etwas und stecken mitten in der Vorbereitung.

Jeden Tag Zeitmanagement und Probebacken und Probekochen.

Versuchen alles zu organisieren und schon so aufgeregt.
Wenn ich den Brotteig knete sehe ich das Meer.

Wenn ich nach Hause gehe, dann atme ich den Salzgehalt der Luft, der Wind zerzauselt meine Haare und in der Nacht höre ich die Wellen rauschen.
Die Nächte sind wieder dunkel und die Nordlichter leuchten und tanzen am Himmel.

Ich bin sehr hibbelig... eure Kalle


❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
ANGELNETTE


Mit meiner Foto-Collage, den Zitaten dazu...

und dem herrlichen Rilke Gedicht ...

wünsche ich EUCH  - Gesundheit -

und eine angenehme, fröhliche HERBSTzeit,



herzlichst, An(gel)nette  *umärmelknuddelschmatz*


PS

ACHTET - in diesen Corona - Zeiten - GUT AUF EUCH !!!


Herbsttag

Herr, es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
und auf den Fluren lass die Winde los.

Befiehl den letzten Früchten, voll zu sein;
gib ihnen noch zwei südlichere Tage,
dränge sie zur Vollendung hin, und jage
die letzte Süße in den schweren Wein.

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
und wird in den Alleen hin und her
unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.


Rainer Maria Rilke, 21.9.1902, Paris



❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
CHERRY BOMB / KIRSCHBLÜTEN-TSUNAMI

Durch Corona ist der geplante Besuch an meinen Eltern im Frühjahr um einige Monate nach hinten verschoben worden. Dafür wurde ich mit schönstem Wetter verwöhnt, was im 4-Jahreszeiten-an-einem-Tag-Land keine Selbstverständlichkeit ist... LOL

Hier eine Mischung aus Bildern vom Garten meiner Eltern und aus der Umgebung meiner alten Heimat:




Mehr Impressionen sind auf meinem Blog Kirschenzeit zu sehen.

Es winkt Eure Cherry
von Cherry Bomb und Kirschblüten-Tsunami


❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
SCHNURPEL

Mein September bestand in der ersten Hälfte aus aufregender Arbeit: die erste Premiere unter Corona - Bedingungen ging über die Bühne.
Alles hat gut geklappt und wurde auch vom Publikum sehr gut angenommen.
Die zweite Hälfte bescherte mir eine Woche Landurlaub bei allerschönstem Spätsommerwetter.
Mehr gibt`s nicht zu berichten









von eurer
Frau Schnurpel
:-)

❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
FRAU ZUSE

September: von Hochsommer bis Herbst war alles dabei. 
Laufen - Draußen - und Babyboom mit ganz vielen Krabbeldecken. 


Ich wünsche euch einen glücklichen Oktober!







❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
Habt ihr auch Monatsimpressionen gesammelt? Die könnt ihr gerne hier bei uns im Kommentarfeld verlinken.