Frühlingsbanner Cherry

Frühlingsbanner Cherry

Montag, 22. Dezember 2014

Herz am Montag Nr. 47 - Tütenherz

Aus irgendeinem mir nicht bekannten Grund mag mich die kleine Tochter von meinem Chef. Im Sommer bekam ich ein Glas selbstgekochte Erdbeermarmelade und nach Nikolaus dieses Tütchen.

Ein dickes, rotes Herz mit einem Pfeil durch ist draufgemalt und drumrum noch diverse Weihnachtskugeln.

Ok, im ersten Moment dachte ich "Was machen die Luftballons auf der Tüte?", bis mir klar wurde, dass es Weihnachtskugeln sein müssen.


Die Tüte habe ich zugegebenermaßen gerade erst für das Fotoshooting aufgemacht.

Ich habe dieses Jahr - wie die meisten Jahre zuvor auch - Unmengen Plätzchen gebacken und verschenkt. Ein paar übrige liegen noch in einer Dose herum. Und wie meist vor Weihnachten kann ich das süße Zeug schon Wochen vor Heiligabend nicht mehr sehen.

Für das nächste Jahr werde ich entweder weniger backen, oder noch mehr Gebäck unters Volk werfen, damit für den Inhalt von Überraschungstütchen auch noch Platz und Lust vorhanden ist.

Ich wünsche Euch schöne und herzerwärmende Feiertage.
Eure Doro von my-meerkat und klamottenlabel

Kommentare:

  1. Na, klar sind das Weihnachtskugeln... Das sind solche, die man in den Gartensand rammt und die Solarzellen intus haben... Kennt man doch!

    AntwortenLöschen
  2. tolles Tütchen und Deine Plätzchen waren sehr lecker--ich mochte diesen Fruchthaufen mit Nuss am allerliebsten...hmmmmmmmmmmmmmm

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja soooo süß!!!
    Kleine Momente die das Leben schön machen!
    LG Mo

    AntwortenLöschen
  4. (♥‿♥) DAS ist Weihnachten! Soo herzig!
    DIR auch wunderschöne Feiertage, die Dein Herz erwärmen!

    ....also ich persönlich bin für MEHR Doro-Kekse ;o))

    AntwortenLöschen
  5. Antworten
    1. Immer noch eine interessante Rechtschreibung, Engelchen *kecke Kekse liebt*...

      Löschen
  6. Nachdem ich in den Genuss Deiner wunderbaren Backkunst kommen durfte, bin ich eindeutig für "noch mehr Gebäck unters Volk werfen"!

    AntwortenLöschen

Wer schreibt, bleibt!