Frühlingsbanner Cherry

Frühlingsbanner Cherry

Montag, 4. Juli 2016

Herz am Montag Nr. 127: Herz für Wasserhäuschen


Das Wasserhäuschen, ein Ort der selten geworden ist und an dem seit jeher sehr wenig Wasser getrunken wurde.
Seitlich, an einem auf Ellenbogenhöhe angebrachtem Regalbrett, so eine Art schmale Theke, standen die immer selben Männer mit einer Flasche Bier. Vielleicht waren es auch gar nicht immer die Selben und es kam einem nur so vor.
In anderen Landesteilen sind diese kleinen Verkaufsbuden auch als Kiosk, Trinkhalle (sehr ehrlicher Name) oder Budike bekannt.



In meiner Kindheit wurde ich dort hin geschickt um für meine Eltern Zigaretten (!) zu kaufen und durfte mir dann vom Wechselgeld etwas Süßes aussuchen, (3 Frösche mit Schaumunterseite, 2 saure Gurken und 4 Brausestäbchen oder so). Wenn ich genug Taschegeld hatte, kaufte ich mir eine Micky Maus oder später die Bravo.


In diesem Gässchen gab es auch mal ein Wasserhäusi. Hier kaufte Herr Zucker früher ein und es scheinen sich auch andere etwas wehmütig daran zu erinnern. Oder wie erklärt man sich sonst den Aufkleber?




Kommentare:

  1. Das ist ja interessant! Da hätte ich noch mehr gelesen. Bei mir gab es nur einen ganz winzigen Tante Emma Laden...Kioske kenne ich nur für Zeitungen...Wasserhäuschen...ich dachte das ist ein Klo....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ursprünglich wurden wohl in Wasserhäuschen tatsächlich nur Getränke verkauft, über die Jahrzehnte erweiterte sich das Sortiment auf Zeitungen, Schokoriegel, lose Naschsachen und verpacktes Eis.
      Übrigens ein Wasserhäuschen musste zumindest füher keine Toilette haben! Was zur folge hatte das die Saufnasen in nahe gelegene Gebüsche pieselten.

      Löschen
  2. http://www.stadtspiele-verlag.de/stadtverfuehrer/frankfurt/index.php?s_03=9&action=show

    *soeinschönernostalgischerBeitragvomzuckerschnäutzchen...♥seufzendmichauchanmeineKindheiterinnere*

    AntwortenLöschen
  3. Hier in Berlin heißen die Spätis. Wasserhäuschen ist mir als Begriff auch ganz neu. Ich hätte auch auf Klohäuschen getippt... LOL

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wasserhäuschen sagt man wirklich nur in der ganz nahen Umgebung von Frankfurt a. Main soweit ich weiß.

      Löschen
  4. Interessant! Was es nicht alles gibt! ...und Deine Kindheitserinnerungen sind so schön, danke :o)

    AntwortenLöschen

Wer schreibt, bleibt!