Dienstag, 30. Juni 2020

MONATSIMPRESSIONEN / Juni 2020

Hier zeigen wir euch immer am letzten Tag des Monats unsere Monatsimpressionen.


❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
KALLEJASPER




Snæfellsnes, meine Liebe.
Diese Halbinsel im Westen Islands berührt mich tief. Die Landschaft ist atemberaubend schön, karg, unwirklich. Es gibt endlose weisse Sandstrände auf denen die Seehunde gernecsonnenbaden, es gibt steile Klippen für die Möwen, mit tosendem Meer, es gibt schwarze Lavastrände mit wundervoll rundgelutschten Kieseln und spektakulären Mannshohen Wellen.
Vulkane und der Snæfellsjökullgletscher prägen das Bild. Man erkennt wo die Lava entlang floss, als wâre es gestern gewesen.
Von den Klippen aus haben wir Orcas beobachtet. Es war unglaublich.
Es kann passieren, das ich euch von meiner vielleicht neuen Heimat bald mehr erzählen kann.
Bleibt gespannt, eure Kalle

❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤

CHERRY BOMB / KIRSCHBLÜTEN-TSUNAMI

Mein zweiter "Wurf" mit Spätzchen (die Mini-Eier hatte ich schon bei den Mai-Impressionen gezeigt) hat mir den Juni auch nochmal versüßt.



Ich schätze mal, dass die dickere von den beiden überlebt hat. Als ich dieses Foto geknipst habe, ist sie gleich abgehauen und hat Spatzenhausen für immer verlassen:


Möge das Spatzenmädchen im kommenden Jahr für reichlich Nachwuchs sorgen und nach "Hause" zurück kehren!

Mehr Impressionen sind auf meinem Blog Kirschenzeit zu sehen.

Es winkt Eure Cherry
von Cherry Bomb und Kirschblüten-Tsunami


❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
FRAU ZUSE




Bewegter Juni, mit dem Radl oder in Laufschuhen. Im Allmend, im Suggental oder auch mal Freiburg...es ist einfach schön hier.
Und seit langer langer Zeit mal wieder eine Krabbeldecke.

Habt einen wunderschönen Sommer und last es euch gutgehen!

Zuse



❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
FRAU LAHJA


Mein Juni war vor allem eins – ziemlich laut. Die Stadt hat beschlossen, an „unserer“ Kreuzung einen Kreisel zu bauen. Im Mai wurde vermessen, Bäume gefällt und Dixieklos aufgestellt, Anfang Juni rückten die Bagger an. Von den veranschlagten 1,5 Jahren Gesamtbauzeit sind gerade mal zwei Monate um und wir Anwohner haben schon die Schnauze gestrichen voll, v.a. da sich sehr viele coronabedingt im homeoffice befinden.  Ich gehöre zu den Glücklichen, die wenigstens den halben Tag in die Arbeit fahren und noch mehr Bagger bewundern dürfen – direkt vorm Bürofenster die nächste Baustelle, immerhin mit anderen Baggern („Löffelbagger“, sagt der Rübenprinz und der kennt sich aus). Ändern können wir nix, also tragen wir es mit Fassung und wenden uns den schönen Dingen zu: der Lieblingsgrieche und das Outlet haben wieder geöffnet und Marmeladenrunde zwei wurde eingekocht: nach Erdbeer-Rhabarber im letzten Monat folgt nun Erdbeer-Limette – die dritte Runde gibt es dann im Herbst, wenn die Birnen reif sind, aus eingefrorenen Sommererdbeeren.



Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Juli!

Die olle Frau Lahja


❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
Habt ihr auch Monatsimpressionen gesammelt? Die könnt ihr gerne hier bei uns im Kommentarfeld verlinken.


Kommentare:

  1. Es grünt und piep all überall und gebaggert, geradelt und genäht wird auch... genußvoll, mit den (weiten) STILLE-Fotos von Kalle... SO himmlischherrlichwunderbarSCHÖN ✿

    DANKE - es grüßt EUCH alle herzlichst -

    Angelnette ♥ *knuddel*

    AntwortenLöschen
  2. Island ist wunderschön... hach... sowie die Katzen im Süden und die Marmeladen, die man am liebsten mit dem Löffelbagger schaufeln möchte!

    AntwortenLöschen

Wer schreibt, bleibt!