Frühlingsbanner Cherry

Frühlingsbanner Cherry

Samstag, 25. Februar 2012

Fredomino - heute: was verstecken

Wir starten mit diesem Beitrag eine neue Blog-Rubrik, das FREDOMINO.
Fast hätte ich FREDOMINA geschrieben, aber damit hat es nicht wirklich was zu tun. Vielleicht. Jedenfalls schmeiße ich heute den ersten Fredomino-Stein und ihr dürft gespannt sein, was als nächstes passiert.

Wenn man rausschaut, kann man sehen, dass die Tage länger werden, die Nächte kürzer, die Sonne scheint, die Vögel zwitschern wie die Bekloppten und die Menschen benehmen sich komisch.
Also manche.
Die grinsen dann seltsam, wirken nicht ganz zurechnungsfähig und sind von rosa Nebel umgeben.

Die Pfauen spreizen ihre Federn (habt ihr schon mal gesehen, wie hässlich diese Viecher im Winter sind?), die Männer blicken an sich herab und stellen fest, dass es Zeit für das Fitness-Studio ist (adieu Winterspeck - hallo Frühlingsrolle!), bei den Frauen wandert der Ausschnitt tiefer und der Rocksaum höher.

Der Frühling ist da! Und was tut man im Frühling? Genau, die ganze Natur ist nur an der Vermehrungssache interessiert. Überall schwillt, sprießt und drängt es raus, nach oben, alles will größer werden. Ja. So ist das dann.

Übrigens gab es im 19. Jahrhundert die sogen. "Hysterieforschung", die sich damit beschäftigte, wodurch Frauen hysterisch werden. Eine Theorie besagte, dass die Gebärmutter der hysterischen Frau nach oben wandert, und dann mit guten Düften wieder nach unten gelockt werden müsse. Wenn ich mir manche Männer so ansehe... aber die haben ja bekanntlich keine Gebärmutter, muss also was anderes sein. Das wäre mal eine Aufgabe für die Wissenschaft. Also nicht, den Männern eine Gebärmutter zu verpassen, sondern das andere Thema.


Kondomversteck von klamottenlabel
Anyway, wo war ich? Ach ja, Frühling und der allgemeine Sturm und Drang draußen.
Und drinnen.
Ich mein, die Vermehrungssache machen Menschen ja in der Regel nicht öffentlich.

Und wenn man sich NICHT vermehren möchte, was tut man dann?

Genau, Mann bedient sich einer Gummivorrichtung, die bei Bedarf... aber das muss ich nicht erklären, oder?
Der verantwortungsbewusste Mensch hat solche Dinger in seiner Hand- oder Hosentasche, wo sie schon gerne mal zu den unpassendsten Gelegenheiten rauskullern können.
Was liegt näher, als das Ganze dezent zu verpacken? Gut, in  der entsprechenden Situation könnte so ein Täschchen auch geplant herauspurzeln, und dann...

Jetzt hab ich aber genug Schweinkram geschrieben für heute, auch wenn mir zu diesem Thema noch mehr einfallen würde, aber hier lesen ja Kinders mit.

Deshalb: wer schmeißt den nächsten Stein aus dem Glashaus (oder von anderswo)?

Eure Doro von my-meerkat und klamottenlabel

P. S.: An den Ergebnissen der nächsten Runden habe ich keine Schuld...

Kommentare:

  1. schwillt sprießt und drängt es raus---richtich!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. umkipp....... und liegenbleibt...... und übrigens noch nie eine Pfau im Winter gesehen hat *schwört*

    AntwortenLöschen
  3. WAH...
    http://www.youtube.com/watch?v=3tQ2DtR1FDE
    *♥JEP*

    AntwortenLöschen
  4. Gut gewählt... sieht ja auch schon aus wie ein Dominostein *fast*... hehe...

    AntwortenLöschen
  5. Meine Gebärmutter sieht gerade Rot, und findets gar nicht kleinkariert, hehe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solange Sie jetzt nicht hysterisch werden *Räucherstäbchen rausholt*

      Löschen

Wer schreibt, bleibt!