Frühlingsbanner Cherry

Frühlingsbanner Cherry

Donnerstag, 29. März 2012

Dirty Donnerstag - Heute: einstöpseln, und los geht's

Es ist schon ein Weilchen her, dass das letzte Mal jemand hier herumgeferkelt hat.
Mir dünkt, mich deucht, dass die Aufgabe des Ferkelns mal wieder an mir hängenbleibt.

Nicht, dass der geneigte Leser jetzt einen falschen Eindruck bekommt: ich bin die Tugend in Person, ich  trinke kaum Alkohol, in meinem Haushalt gibt es so gut wie nie Süßigkeiten, ich treibe regelmäßig Sport und gehe früh ins Bett. Als Kreative muss man auf seine Energie achten und einen ordentlichen Lebenswandel haben, sonst wird das nichts mit der Weltherrschaft.

Dildoversteck von klamottenlabel
Beim Blick nach draußen und dem Tirilieren und Tirilaren allüberall wird einem eins ganz klar: es ist Frühling! Alle Welt denkt nur an das Eine! Ich natürlich nicht, meine einzige Liebesbeziehung ist mit meinem Motorrad, denn das vibriert auch zwischen den Beinen, ist immer für mich da und tut, was ich will. Aber ich bin nun mal nicht das Maß aller Dinge - auch wenn ich all diese Schmutzigkeit in der Welt nicht gutheiße - und ich möchte Geld verdienen! Euer Geld sollt ihr in meinen Shops lassen! Und genau deshalb, weil die Welt dort draußen so schmutzig ist (ich hoffe, der geneigte Leser dieses Artikels ist ein tugendhaftes Lamm, wie ich), habe ich ein paar hübsche Dinge für die Untugendhaften produziert, denn: SEX SELLS!

Ich kann das zwar nicht verstehen, denn ein gutes Buch am Abend ist doch der von tierhaften Lautäußerungen untermalten, schweißnassen Betätigung in der Horizontalen allemal vorzuziehen, aber es soll ja welche geben, die des Lesens nicht so mächtig, oder daran interessiert sind, wie ich.

Wo waren wir nochmal?
Ach ja, der Schmutz der Welt.

Wenn nun Schwiegermama oder sonstwer im Nachtkasterl herumfuhrwerkt, da der nun ebenfalls angesagte Frühjahrsputz fällig ist, kann es zu durchaus peinlichen Situationen kommen.

Da rollt und klappert es im Kasterl!
Aus Holz oder Gummi gefertigte Ersatzgemächte!
Schwiegermutter fällt in Ohnmacht!
Das wollt ihr doch nicht, oder?

Früher, zu Zeiten des Quelle-Katalogs (das war lange bevor der Konzern von 27 Managern an die Wand gefahren wurde), gab es eine Seite, auf der eine beglückt wirkende Frau abgebildet war. Besagte Frau hielt sich ein weißes, der Größe und Form nach einer gutgewachsenen Vespergurke ähnliches Dings an die Wange. Daneben stand "Massagestab für die Frau". Ich frage mich heute noch, wofür man einen Massagestab für das Gesicht braucht?

Dildoversteck von klamottenlabel
Vor kurzer Zeit jedoch hat man mir zugetragen, wie so ein Ersatzgemächt* verwendet wird. Man steckt es wo rein und los geht's. Also eine Form des biologischen Plug and Play. Das kennt ihr doch sicher: Man steckt etwas in die am Computer vorgesehene Öffnung (in der Regel keine Ersatzgemächte), es dingt oder gongt, und schon geht's los. So ähnlich soll das mit dem Ersatzgemächt auch funktionieren. Ich weiß aber nicht, ob es dingt oder gongt, ich will das auch gar nicht wissen! Um der Schamlosigkeit einer offenen Präsentation solcher Ersatzgemächte entgegenzuwirken, habe ich deshalb formschöne und haptisch-taktil ansprechende Behältnisse entwickelt, in denen man die vespergurkenähnlichen Gegenstände aufbewahren kann.

Wir möchten doch nicht, dass Schwiegermutter einen Herzinfarkt bekommt, oder?
In diesem Sinne wünsche ich Euch einen tugendhaften Frühling!

Eure Doro von klamottenlabel und my-meerkat

*Solche Ersatzgemächte wurden übrigens von Frau Uhse als KG (Kunstglied) vertrieben. Natürlich weiß ich das nur durch Zufall!


Kommentare:

  1. Sind Ersatzbatterien mit bei?????

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie wissen doch, dass ich mich mit Ersatzgemächten nicht auskenne!

      Löschen
  2. ABGRÜNDE, von denen ich hier lesen darf ;-)))
    ... gleich mal nach Gemächt google, kenn ich das etwa? *zwinker*

    AntwortenLöschen
  3. und wenn Schwiemu nun ins Säckchen reinguckt???


    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann sind wir für die Ohnmacht nicht mehr verantwortlich!

      Löschen
  4. Tja. Dann hat Schwiemu ne Landgurke in der Hand. So hab ich das jetzt verstanden *unschuldig guggt*

    AntwortenLöschen
  5. Ist der Stoff sehr dehnbar? Passt da auch meine vibrierende Waschmaschine rein??? *unschuldig fragt*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nicht, wie groß Ihre Waschmaschine ist...?

      Löschen
  6. *Aus Holz oder Gummi gefertigte Ersatzgemächte* welch schöner Ausdruck! Ich grübel mal über kuschelige oder kratzige Ersatzgemächte aus Filz nach, die können dann auch in Cherry's vibrierende Wama!

    AntwortenLöschen

Wer schreibt, bleibt!