Frühlingsbanner Cherry

Frühlingsbanner Cherry

Donnerstag, 8. März 2012

Wer oder was ist eigentlich...

... die Diva?
Nun, das Frolln Diva ist in erster Linie auch unser aller Augenglueck!

Das ist mit das Erste, dass mir zur Diva einfällt. Sie hat eine unglaubliche Fähigkeit die Dinge so zu betrachten und auch zu fotografieren, dass man selbst einem Eimer voll toter Fische noch etwas ganz Zauberhaftes abgewinnen kann.
Mit ihr würde ich gerne spazieren gehen und mir ansehen, wie sie durch die Welt geht.
Dann kommt man garantiert rotbäckig und völlig aus der Puste wieder nach Hause und hat die Taschen voll mit kleinen Schätzen.
Denn sobald es ihre Zeit erlaubt, zieht sie los und sammelt unterwegs Alles auf, was nicht Niet und Nagel fest ist- z.B. kleine Steine, Treibholz, Blätter, Blüten und auch Muscheln jedweder Art und Form.

Wie wir alle, ist die Diva ein bekennender Bastelmessie- frau kann schließlich Alles irgendwann einmal verwenden.
Da ihr Vaddi nicht Krösus heißt, lebt sie in einer kleinen aber feinen Wohnung, die bis unter die Dachschnur mit  Regalen und Schachteln voll gestellt ist.

Obwohl sie vom Sternzeichen her Jungfrau ist, ist das Aufräumen nicht ihre erste Lieblingsbeschäftigung.
Jeden Freitag rennt sie also einmal quer durch die Bude und schafft Ordnung, damit sie die Woche darauf wieder dem kreativen Chaos nachgehen kann, nicht ohne sich vorher mit einem ihrer Lieblingsthemen- dem Freitagsfisch- in irgendeiner Form auseinander gesetzt und diesen auch präsentiert zu haben.

Und eben genanntes "Chaos" bringt eine ganze Bandbreite von Kunstwerken zum Vorschein:
gefilzte Flusskiesel (gern auch mal in der Größe eines Kleinwagens), Schmuck, Stempel, Fotoalben und Fotografien jedweder Art, um nur Einiges aufzuzählen.

Wenn sie nicht gerade am Werkeln ist, dann ist sie entweder krank oder auf Reisen.
Vor einiger Zeit hat die Diva einen Tauchkurs belegt, um sich kurze Zeit später in das nächste Gewässer zu werfen, damit man auch noch die Schätze unter Wasser bestaunen, fotografieren, einsammeln und verarbeiten kann.
Auf Reisen geht sie mit dem Schack, einem abenteuerlichen und treuen Gefährt, welches sie mal eben flux so umgebaut hat, dass man bequem darin schlafen kann- zu Zweit!
Natürlich gibt es in Schack auch einiges an Stauraum, schließlich wollen der Schlafsack, die Klamotten, die Kühlbox und die unterwegs gefundenen Schätze gut unter gebracht sein.

Wenn sie sich mal eine "kreative Denkpause" gönnt, stampft sie gerne über Nacht einen kompletten und absolut umwerfenden Blog aus dem Boden, der mal eben schnell auf Anhieb mindestens 6 Seiten zum Staunen und Träumen aufweist. Oder sie zaubert (als gelernte Konditöse) 10 verschiedene Pralinensorten, die wahrscheinlich umwerfend schmecken, wenn ich das nach der Optik beurteilen kann.

Das Frolln Diva ist mit einer Jeans und einer bequemen Tunika perfekt und vorzeiglich gekleidet, wenn sie der Übermut all zu sehr schüttelt, wird die Optik noch durch eine abgefahrene Hutkreation abgerundet.
Unvergessen bleibt die mehrstündige Schlägerei in Globig Anno 2011, als alle Fredissimas gleichzeitig ein Kraken- oder ein Fischhütchen auf dem Kopf haben wollten.

Ganz mit ohne Kleidung kennt sie sich aber auch ganz gut aus, was weniger mit Exibitionismus, sondern mit ihrer Leidenschaft zum Bodypainting zu tun hat.
Sie strahlt eine solch perfekte Mischung aus Tatendrang, Ruhe, Gelassenheit und Lebenslust aus, dass sich bisher jede Fredissima vorstellen konnte, nackert vor der Diva zu stehen.
Und Außenstehenden sei gesagt: Unsere Treffen haben bisher IMMER komplett bekleidet statt gefunden.

Lebenslust ist wohl das passenste Wort, um der Diva gerecht zu werden, die alles andere als glamourös oder gar eingebildet ist! Im Inneren ist sie immer Kind geblieben, was auch ihrer Arbeit als "Ergotante" zugute kommt.
Mit der Diva kann ich mir Alles vorstellen- vom Sterneschauen bis über eine ordentliche Schneeballschlacht, vom Matschbad bis über Brotrösten am Lagerfeuer, sie ist wahrscheinlich für Alles zu haben, was nicht pervers, langweilig oder allzu spießig ist.

Auf die Schnelle lässt sich noch sagen, dass sie auch Theater spielt, gerne mit "Jungsspielzeug" (z.B. Hilti) hantiert, beim Telefonieren preisverdächtige "Kritzeleien" zaubert, und so ziemlich alles Kreative kann, außer Singen, wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe. Außerdem kann sie auch Dialekt, sie kennt also Wörters, die über die Landesgrenze hinaus entweder zu Lachkrämpfen oder höchste Verwirrung führen.

Trotz Allem kann sie auch ganz ruhig, sensibel und leise, in ihrer Gegenwart muss man sich einfach wohlfühlen.
Danke wertes Frolln, dass es Dich in der Fredgemeinschaft gibt, Du machst das Leben weniger ernst und mehr fantastisch und das ist auch gut so!

Ach ja, Frolln Diva als Elfe könnte beispielsweise so aussehen:




Liebe Grüße an Alle und bis zum nächsten Mal!♥

Kommentare:

  1. ein Typ zum Pferde stehlen---sehr schön skizziert, Danke

    AntwortenLöschen
  2. Da ham Sie det Frollein Diva perfekt getroffen!

    AntwortenLöschen
  3. sehr schöne Frau-Diva-Vorstellung .. und die kleine Diva von Dir.. zauber...

    AntwortenLöschen
  4. Ölfe das huams schee gmacht! Woas a Gaudi, mei.

    AntwortenLöschen
  5. :) Ja mei, ich liebe ja den Diva Spruch,
    Zurück vom Kreuzigen und app unter die Dusche! :))
    Wer kann das schon sagen?!
    Tolles Steckbrieferl Frau Ölfe!

    AntwortenLöschen
  6. Oh Frau Ölfe!
    *ganz gerührt ist*
    Dankeschööööööön!
    Knutscha,
    S Dival

    AntwortenLöschen
  7. Jahaaa, das Geschriebene passt genau und hat viel Luft in alle Richtungen!!!
    WIR können bestimmt auf noch auf so manches gespannt sein, in ihren fortwährenden Geheimprojekten ;-))) *♥freu*

    AntwortenLöschen

Wer schreibt, bleibt!