Frühlingsbanner Cherry

Frühlingsbanner Cherry

Dienstag, 16. Juli 2013

Fruchtiger Dienstag - Erdbeerkuchen im Glas

noch ungebacken...
Nachdem der Sommer sich nun doch entschlossen hat, zu kommen ist jetzt Früchtezeit. Erdbeeren en masse, von morgens bis abends, Erdbeermarmelade, Erdbeereis, Erdbeerquark... Und Erdbeerkuchen!

Damit wir auch im Winter was von dieser köstlichen Zeit haben, habe ich mich dazu entschieden, mich an Erdbeerkuchen im Glas zu versuchen. Aussehen tut er köstlich, er riecht gut, wie er schmeckt, wird sich dann zeigen. So ein Kuchen im Glas ist ca. 6 Monate haltbar. Theoretisch.

Ihr braucht für Kuchen im Glas Gläser, die nach oben weiter werden (Tulpengläser), oder welche, die glatt sind, sonst kriegt ihr den Kuchen nicht raus. Weckgläser oder einfache Twist-Off-Gläser funktionieren gleichermaßen.

Ich habe 4 Weckgläser á 450 ml je zur Hälfte gefüllt, man muss ein bisschen probieren, wie stark der jeweilige Teig aufgeht und beim backen die Stäbchenprobe machen, um festzustellen, ob der Teig durch ist. Wichtig ist auch, dass der Glasrand sauber ist, sonst schließen die Gläser nicht richtig und ihr bekommt Schimmel rein.

Und hier kommt das Rezept, allerdings nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern hier heruntergeladen.

Fertig!
250 g weiche Butter
250 gr Mehl
8 EL Erdbeermarmelade (am besten selbstgemachte)
200 gr Zucker
4 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
2 TL Backpulver






4 Weckgläser (450 ml) mit Butter einfetten.
Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
Die Eier einzeln einrühren.
Mehl und Backpulver darüber sieben.
Alles gut verrühren.

Den Teig auf die Gläser verteilen, dabei als erstes einen EL Marmelade ins Glas geben, dann eine Schicht Teig, dann wieder Marmelade. Die letzte Schicht sollte Teig sein.

Etwa 35 Minuten bei 180°C backen (Stäbchenprobe!). Die Gläser sofort verschließen.


Guten Appetit!


Eure Doro von my-meerkat und klamottenlabel


Kommentare:

  1. ♥... schliebe Kuchen + Erdbeeren !!! *YEAH...sabber*

    AntwortenLöschen
  2. Ich krall mir gleich mal ein Glas für den Winter, mjami!

    AntwortenLöschen
  3. Klingt köstlich und wird baldigst ausprobiert!

    AntwortenLöschen
  4. Sieht voll lecker aus, muss ich auch mal probieren ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Schade, dass die Erdbeeren schon durch sind---aber es ist eine grandiose Idee der Haltbarmachung

    AntwortenLöschen
  6. ... wer ganz auf Nummer sicher gehen möchte, sollte die Gläser in verschlossenem Zustand nochmals ca. 25 min. im Wasserbad kochen. Manchmal bildet sich sonst kein Vakuum und das bedeutet: Schimmel.

    AntwortenLöschen
  7. BOAH, das sieht SUPERLECKER aus *Wasser im Mund zusammen rinnt*
    ICH würd's nicht bis zum Winter schaffen....mjaaam :D

    AntwortenLöschen
  8. Oh, der hört sich ja lecker an!!

    AntwortenLöschen

Wer schreibt, bleibt!