Herbstbanner Sonnenblume Angelbird

Herbstbanner Sonnenblume Angelbird

Montag, 2. Juni 2014

Herz am Montag Nr. 18 / Büchertauschherz

Es ist mal wieder an der Zeit, einen Büchertausch ins Leben zu rufen.

Das funktioniert wie folgt.
1. Ich stelle (hier und heute) ein Buch vor.
2. Ein Leser oder eine Leserin, der sich für das Buch interessiert, hinterlässt im Kommentarfeld den Wunsch, das Buch zu bekommen.
3. Im Tausch dafür macht er die nächste Büchertauschrunde und schreibt hier bei uns einen (Gast-)Blogbeitrag (Buchvorstellung).
4. Das vorgestellte Buch wird dann auch wieder verschenkt und der Beschenkte ... also... ich brauche das jetzt nicht weiter zu vertiefen oder???? Ihr habt's kapiert...

Und da das heutige Thema HERZ AM MONTAG ist, befasst sich mein Buch ganz zentral mit dem Thema HERZ.

Das Buch, das ich euch ans Herz legen möchte, heißt MALIBU und wurde von dem bekannten niederländischen Autor LEON DE WINTER geschrieben (hier in deutscher Übersetzung, übrigens eine Spende von Frau Lahja.. Dankeschön!).

Der rote Faden im Buch bildet das HERZ der Tochter des Protagonisten. Sie kommt an ihrem 17. Geburtstag in einem Unfall ums Leben und der Vater stimmt zu, dass das Herz seiner Tochter als Spenderherz entnommen werden darf. Ihm plagen aber Schuldgefühle um die Todesursache und somit kommt er nicht mit sich und mit ihrem Tod ins Reine... Er weiß, dass irgendwo noch ein Teil seiner Tochter existiert und er ist der Meinung, dass ein Herz - ein Spenderherz - vielleicht sogar die Seele eines Menschen weiter in sich trägt. Deshalb macht er sich auf die Suche nach dem Herzempfänger oder nach der -empfängerin, denn er will wissen, ob er seine Tochter dann wieder erkennt.

Diese Geschichte wird von politischen Geschehnissen im jüdischen Milieu umrandet, religiöse Denkrichtungen werden angerissen und verständlich gemacht, aber auch die eigene Familiengeschichte der Hauptfigur (des Vaters) spielt eine wichtige Rolle in seinem persönlichen Zusammenspiel von Schuldgefühl und Handlungsrichtigkeit. Es ist interessant, zu realisieren, dass alles, was passiert, auch Konsequenzen hat und immer mitentscheidet, was danach im Leben passiert. Nichts bleibt folgenlos. Egal, ob man tatenlos bleibt oder ins Geschehen eingreift. Es hat immer Auswirkungen... Das muss natürlich nicht immer so drastisch sein, wie der Tod eines jungen Menschen... Aber es sorgt schon dafür, dass man sich Gedanken über das eigene Handeln macht.

Ich finde das Buch wirklich lesenswert. Es ist sehr unterhaltsam geschrieben, richtig spannend und interessant. Es sind viele überraschende Wendungen im Buch, die aber nicht gekünstelt rüberkommen und bis zum Schluss hält es die Spannung.

Also? Wer möchte die Geschichte lesen?

Falls Mehrfachmeldungen kommen (Zeit dafür habt ihr bis zum nächsten Montagsherz), dann entscheidet das Los...


Es winkt
Eure Cherry
von Cherry Bomb und Kirschblüten-Tsunami



Kommentare:

  1. Klingt ja sehr spannend, dieses Buch!
    Schöne Woche!

    AntwortenLöschen
  2. HERZ, Schmerz und dies und das .... ;-) *♥-:¦:-♫♫-:¦:-♪singundträller*

    AntwortenLöschen
  3. Kannste mir nicht per PN schreiben, ob er seine Tochter erkennt? Ist das Herz wirklich der Sitz? Ah ich habe keine Zeit zum Lesen---Menno wie kannst Du mich so auf die Folter spannen??????

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch IST spannend - kann ich nur empfehlen ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag Leon de Winter sehr, sehr gerne und hab schon einiges von ihm gelesen. Bei ihm brauche ich keine Bedenken haben, dass es mir zu tief und abgründig wird und er schafft es durch seine humorvolle Art auch sehr ernste Themen "angenehm" lesbar zu machen. MALIBU hab ich, soweit ich mich erinnern kann, noch NICHT gelesen, deshalb würde ich schon ganz gerne ein Äuglein drauf werfen (◕‿-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, das wollte ich ja noch sagen:
      Wenn sich jemand ANDERER dafür interessiert, der vielleicht NOCH NICHT dran war, dann bitte nur HERVORGETRETEN…ich trete gerne dahinter und werde einfach ein anderes Mal Buch tauschen :o)

      Löschen
    2. Gucken wir mal, ob hier noch Wortmeldungen kommen... Sonst macht Leon sich auf nach Österreich!

      Löschen
  6. ooooooooooh, ich würde auch gerne lesen....
    Liebste Glitzergrüßchen Ihr lieben Verrückten :)))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah... Die Lostrommel freut sich... Noch habt ihr eine 50% Chance, das Buch zu bekommen!!!!

      Löschen
  7. Wenn bis Montag niemand mehr laut "HIER!" schreit, dann würde ich sagen, ist die liebe Frau mit der Elfenzauberei dran ( ❀‿- )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, guuuuuuuuuut... *die Lostrommel wieder auf Eis legt, damit sie bei der Hitze nicht schmilzt*

      Löschen
  8. WIR HABEN BALD EINE GASTAUTORIN!!!!!!!!!!!!!!!
    Sabine, die zauberhafte Elfe, bekommt von mir das Buch zugeschickt, sobald mir meinen Rücken, der von einer Hexe angeschossen wurde, etwas mehr Bewegungsfreiheit zulässt... Ich bin mal auf das Elfe-versus-Hexe-Duell gespannt... und drücke die Daumen für DIE ELFE!!!!

    AntwortenLöschen
  9. ELFE! ELFE! ELFE! ELFE! YEEEEEEEEAAAAAAAAAAH ٩(❀‿❀)۶ *schon SEHR auf das Glitzerelfenbuch gespannt ist*

    AntwortenLöschen
  10. Ich war neugierig was hier los ist und wer nach mir ruft?!
    *die neue Elfe umflattert und beschnüffelt*
    Mädels, Ihr könnt doch nicht von Elfe sprechen und dann wen ganz anneres meinen.
    *immer noch verwirrt schaut und noch mal schnüffelt*
    Das ist eindeutig das Frolln Elfenzauber.
    *erleichtert ist, weilse nämlich doch auch null Zeit zum Lesen hat und höchstens Hörbücher tauschen kann*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie sind doch aber MON ELFENZAHN!!!!! Hab extra geschrieben, SABINE, die zauberhafte Elfe, weil ich um die Verwirrungsmöglichkeiten wusste...

      Löschen
    2. *wegens der Verwirrung die Hände vors Gesicht schlägt und schuldbewusst Aschenbecher übers Haupt leert*
      Aber SIE sind doch meine LIEBSTE ♥FRAU ELFI ♥!!!!!! Das ist doch GANZ WAS ANDERES!!! *schanell Schokololli ins zarte Elfenhändchen drückt*

      Löschen
  11. Na das war jetzt fein! *grinst*
    Ich wusste heute Morgen schon, dass ich bissl überbetonte Aufmerksamkeit brauche, wenn ich von Omma und Oppa wieder komme, ES WAR SOOO ANSTRENGEND!
    *Wörter wie "Werksarzt" und "Kinderlandverschickung" einfach schon zu oft gehört hat*
    *seufzt*
    Frolln Elfenzauber, wenn Sie hier mitlesen:
    Schfreu mich auf Sie, schbin NICHT stutenbissig, und Sie dürfen auch gerne mit auf meinen Kronleuchter, da ist es für Elfen im Fred am Schönsten! ☺

    AntwortenLöschen

Wer schreibt, bleibt!