Frühlingsbanner Cherry

Frühlingsbanner Cherry

Samstag, 10. Dezember 2011

Fredissimas stellen sich vor

Oh schon wieder Wochenende, nanu--- also werde ich euch heute mal eine Fredissima, unsere Diva, vorstellen, die nun gerade auf einem Weihnachtsmarkt steht und brüllt--kauft Leute kauft, wer mein Stand als erstes leer kauft, dem trag ich den Kladeradatsch auch nach Hause...
Sie steckt voller Ideen und ist mit jedem rostigen Nagel per Du. Wenn sie unvermittelt auf Deinem Hof steht, kann es sein, dass sie Dein Brennholz durchsucht nach , ich weiß nicht, vielleicht Fischen????? Aber hört selbst:

Bitte sage etwas prägnantes über Dich:

Hm? Wenn der Kopf keine Vorlagen mehr schickt, dann muss was kaputt sein.

Das im Fred so geliebte Kopfkino läuft bei mir quasi als Dauerwerbesendung für Material und Kombinationsmöglichkeiten. Und dann brüllt das immer so! „Mach dies, mach das, probier doch mal, schau mal, nimm des mit, des kannst du bestimmt brauchen…..“ Wenn ich da mal für ein paar Minuten die Fernbedienung finden könnte…

Seit wann machst Du das schon?

Gefühlt schon immer, realistisch seit ich Werkzeug halten kann – so gesehen also schon immer.

Mit welchem Material möchtest Du es noch tun?

Hach! Was mir so vor die Füße fliegt. Gestern wusste ich noch nicht, das es Modelliersilber gibt, heute experimentiere ich schon damit… So läuft das immer. Es ist einfach schwer der Fülle an Materialien zu wiederstehen, sie immer wieder neu zu kombinieren.

Also was darf noch kommen?


Was ist Dein größtes Talent?

Hmm. Gute Frage… viellecht…

Wenn das ein Talent ist… ich kann in vielen,

vielen Sachen etwas sehen, assoziieren, weiterspinnen und dann was draus machen. So entstehen Dinge aus Sachen die für viele erst einmal „wertlos“ sind - Schwemmhölzer, Steine, Samen, Glasscherben, Das ich zu 80% Fisch in allem sehe ist dann eher Schicksal.

Was inspiriert Dich?

Wo fang ich an?
Alles was ich finde, was mir vor die Füße fällt, Geschichten die sich entspinnen,

Strukturen, Farben, Formen, Anordnungen, kurioses, haptisches, olfaktorisches, buntes, wertloses, Kinderschätze, Wortloses, Textreiches, Unterwasserwelten, draußen, vergä

ngliches, Licht, Farben, Wasser, Steine, Holz, Rost…. *tief luftholt*

Das Prinzip ist simpel: Alle Sinne nutzen und denn Kopf weiter spinnen lassen. Die Hände nutzen und dann MACHEN. Und schauen was dabei rauskommt.

Was möchtest du noch unbedingt erreichen?

Oh, erreicht ist schon ganz viel. Derzeit habe ich die große Freiheit das herzustellen was mir einfällt, ganz nach Lust und Laune. Das empfinde ich als großen Luxus.

Ach ja ich würde noch gern viel mehr von der Welt sehen, spannende Dinge entdecken und jeden Tag gelebt haben.
Und bei allen Höhenflügen und Abtauchereien die Bodenhaftung nicht verlieren.

Was möchtest Du können?

Uiii. Wo fang ich an.
Könnte ich es mir leisten würde ich noch die eine oder andere Handwerkerlehre machen, vom Goldschmieden, übers Schreinern bis zum Bildhauer…

Realistisch gesehen würde ich gern noch mehr Metallverarbeitung können, schweißen, löten etc. Glasverarbeitung interessiert mich ach. Bloß vorm „Feuer“ habe ich bei all diesen Dingen großen Respekt.
mal schaun was kommt

Welches ist Dein Lieblingsessen?

Wenn ich zeit habe feines Lamm mit 1000 Gewürzen, wenn es fix gehen muss (also die letzten vier Wochen vor Weihnachten) Pasta mit Lachs.

Kannst Du Dich im Farbrausch verlieren?

JA. Das lässt sich nur schwer leugnen.

Gib dazu bitte ein Fotobeispiel!








Oder berauschst Du Dich an anderen Dingen?

Na an den Materialien natürlich….

Werden wir noch mehr zu sehen bekommen?

Jep. Solange ich kann und Spaß daran habe gerne.

Was ist das nächste große Ding?

Eine Kooperation mit Mauri von der Lederwerkstatt. Wir tüfteln gerade noch. Aber bald.




hehe da ist es schon--Allen einen schönen Samstag und den Kunstschaffenden eine guten Umsatz, eure Kalle

Kommentare:

  1. Frolln Diva, wir müssen nochmal diskutieren mit der Weltherrschaft, ne?

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Vielseitigkeit!

    Frau Meerkatze, nun seien Sie nicht so, Sie bekommen das Land mit den Motorradstraßen, Frau Diva die Meere mit tollen Tauchgründen. Und die KundInnen, die bekommt die ganze Frauschaft.

    AntwortenLöschen
  3. Sooooooooooooo viel Kreativität in einer Person...Frolln Diva..Respekt!! *freue mich sehr Sie zu kennen, machen's weiter so.* ;-)))

    AntwortenLöschen
  4. Diva .. wir beide, wir fahren mal zusammen an den Nordstrand, du weißt schon wo.. und stunden später ............ oder doch lieber Tage später?!

    AntwortenLöschen
  5. Bereits von DIVA eh begeistert bin ;-)))

    Abbber nach KALLEs Fragebogen sehr viel mehrerer...hehe
    => was für ein höchst kreativer Wahnsinns-Baschtel-Kopp mit Händen und Geist!!! *♥RESchPEKTzwinker*

    AntwortenLöschen
  6. Und Body Painting machets a no, und schnotzen....
    Psssssssst, Und Chaos :)
    Aber wie heisst es so schön?
    Genau, und die macht sie aus Mandarinen ...

    AntwortenLöschen

Wer schreibt, bleibt!