Herbstbanner Sonnenblume Angelbird

Herbstbanner Sonnenblume Angelbird

Dienstag, 26. November 2013

FRUCHTIGER DIENSTAG

ASPERLN

ES IST VOLLBRACHT! DIE ASPERLMARMELADE IST FERTIG!!! (endlich, seufz!)

O.k., das ist jetzt nicht DER Knüller für die gesamte Menschheit, möglicherweise nicht einmal für die Hardcorekochblogleserinnen oder eingefleischten Gartenpflänzchenfans, ABER für MICH mit Sicherheit! DAS WAR EINE ARBEIT, ich sag's Euch!

Ihr fragt, was Asperln überhaupt sind - es handelt sich hier um nichts anderes als MISPELN!
Nein, nicht MisTeln - das sind die weißen Perlen auf den grünen Zweigen, die man um diese Jahreszeit herum im Türrahmen aufhängt und lippenspitzend.... eh schon wissen...

MisPeln sind die braunen, kugeligen Früchte der bis zu fünf m hohen Bäumen von irgendwelchen Biobauern oder Alte-Sorten-Liebhabern, die man erst ernten kann, wenn sie der Frost so richtig in die Mangel genommen hat. 

Hier könnt Ihr sie sehen, die Mispeln, Mispelchen, Asperln, Aschperln, Hespelein, Dürgen, Dörrlitzen, Dürrlitzen oder wie die Saarländer so charmant sagen, Hundsärsch, hehe:


Für manche schmecken sie "äh, interessant", was so viel wie "Bäh, den braunen Matsch da kannst du dir behalten!" bedeutet, für die anderen ist es eine ganz besondere, aromatische Frucht, die etwas säuerlich schmeckt und angeblich an Birnen, Quitten, Äpfeln oder ähnliches erinnert.

Da es in meinem Pflänzchenreich genau mal EIN EINZIGES Bemmerl geschafft hat, stolz sein Bäuchlein in die Luft zu strecken, habe ich doch lieber vom nahen Biogärtner ein paar Kilo in meiner Gier gekauft. Zum einfach so Schnabulieren, waren es doch zu viele...also ab ins weltweite Netz, wo ich ein Rezept für Marmelade gefunden habe (übrigens auch eines für einen Likör, aber davon vielleicht ein andermal).

Des war a Patzerei, i sogs Euch ;o) Seht selbst:


Da ich Euch nicht mit irgendwelchen Zutaten, Mengen- und Zeitangaben langweilen möchte, hier die Kurzversion im Schnellfotodurchlauf:

endlich alles rausgequetscht
mit Zucker aufkochen und rühren, rühren, rühren











waaah, heiß!
kopfüber versteckt













STOP! 
Für's letzte Foto bremsen wir uns stark ein, damit wir genüsslich und in Ruhe die fertigen Marmeladegläser anschauen können. Zufälligerweise kamen nämlich die bestellen Etiketten aus Frau Lahjas Shop zur gleichen Zeit an, somit konnte ich gleich die Gläser behübschen, und mit Frau Elfis Eichhörnchen in Positur, stilgerecht präsentieren.
TADAAAAAAA!


Den Rest haben wir gleich so verputzt, mjami! Es war zwar mehr wie ein Gelee (bin ja leider nicht so die geübte Marmeladingerin), aber ich lass mal ein bisschen Zeit im Keller vergehen und dann schauen wir mal...

Liebe Grüße von Eurem Gartenpflänzchen (❀‿❀)






Kommentare:

  1. ♥YEAH, da isse ja ...die Marmelade !!! *freu...leckerschlecker...derGelee*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Gelee wird nie müde, der Gelee schläft nie ein, der Gelee kam MIT dem Chef(männchen!) ins Glas (man sieht ihn der Gelee schweißfrei rühren) :D

      Löschen
  2. Aber dafür eine sehr talentierte Marmeladingerin-Schreiberlingerin... Toller Bericht, Pflänzchen!!! Bitte in Zukunft mehr davon!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HUCH *zart errötet und mit den Wimpern klimpert* DANKESCHÖN für das Kompliment, hehe! ...da hab ich wohl nicht NUR die Asperlmarmelade eingekocht ;o))

      Löschen
  3. Hundsärsch !!! *dasnichtlesenwollt*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *kicher* ich krieg das Bild auch nicht mehr aus dem Kopf ;o)))

      Löschen
  4. Ich weiß nicht, ob ich die Marmelade dem Eichhörnchen anvertrauen würde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *gulp* es lächelt auch so zufrieden... *in den Keller saust*

      Löschen
  5. Das hamse aber sehr schön gema(ts)cht, Frau Pflänzchen, ich wusste gar nicht, was für poetische Talente in Ihnen schlummern ... und ich bin sowas von gerührt, dass jetzt meine Pickerl auf sowas Edlem pappen dürfen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wollten Sie bestimmt IMMER schon mal sehen - IHRE Pickerln auf Gläsern, wo brauner Matsch aus Hundsärsch drin ist ;o)))

      Löschen
  6. WOW, Du bist ja mutig, weil Du das leicht verfressen Eichhörnchen mit eingespannt hast- zum Glück ist noch genug von der tollen Marmelade übrig geblieben. ☺

    AntwortenLöschen

Wer schreibt, bleibt!