Herbstbanner Sonnenblume Angelbird

Herbstbanner Sonnenblume Angelbird

Freitag, 14. Februar 2014

FISCH AM FREITAG

VALENTINSFISCHTAG

Wenn einer eine Reise macht, dann kann er was erzählen...oder herzeigen.
Wie mittlerweile bekannt, war ich auf Urlaub, genauer gesagt im prachtvollen Salzkammergut.
Hier gibt es jede Menge Grün, reichlich Wasser, massenhaft Berge, zahlreiche Trachten, erholsame (Glücks-)Kraftplätze und vor allem viel Erholung!

Besonders entspannend war eine ca. 7, 5 km lange Seeumwanderung, die ich sehr genoss. Es lag kaum Schnee und die Temperatur war auf milde 10°C Grad geklettert, deshalb musste ich mich glücklicherweise nicht bis obenhin fest einmummeln.
















In der Luft lag eine Mischung aus winterlicher Frische, Waldboden, Nadelbäumen, Sonne und Seewasser. Sogar Vogelgezwitscher und Entengeplatsche habe ich gehört, es war sehr idyllisch (die wenigen Jogger, walkenden Stechschritt-Weibsen, lärmenden Kinder und anderen Spaziergänger erwähne ich hier ganz einfach nicht, es war gerade so schön friedlich).

Ohne meinen Fotoapparat (es lebe das neumodische Wischhhandy, wogegen ich mich lange gewehrt habe, aber jetzt sehr liebe) geh ich kaum mehr außer Haus - ich könnte ja einen Fisch oder ein Herz für Euch einfangen! Und tatsächlich, ich habe einige gefunden.

eine Süßwasserholzfischin mit Algenkette behübscht
der gut getarnte Steinfisch im Profil















und hier von oben



















urzeitlicher Hügelwaldfisch vor alpinem Gelände

Pssssst, noch gartenpflänzchenherzerwärmender fand ich natürlich anderes:

die ersten Leberblümchen erblicken das sonnige Licht der Welt 
 
                     







TADAAA!
Aber, räusper, da geht ein wenig die Pflanze in mir durch!
Heute geht es ja um etwas anderes ;o) Und zwar um Fische und dem Anlass entsprechend auch ums "lieb haben".

Da darf natürlich ein Knutschifisch nicht fehlen:

so betörende Lippen müsste frau haben

Am Ende der Wanderung kam ich zu einem kleinen Strand, wo sich gerade malerisch ein Schwanenpaar sonnen ließ.


Wie jeder weiß, gelten Schwäne als Symbol der Liebenden, sie sind sich ein Leben lang treu. Hach, wie romantisch, seufz!
Ich hatte das Gefühl, die beiden freuten sich schon sehr auf den heutigen Valentinstag, da können sie ganz öffentlich unter einem romantischen Vorwand ungeniert schnäbeln, denn als sie weggeschwammen, fand ich DAS im Sand:

mei, diese Turtelschwänchen

Ich wünsch Euch einen schönen Tag mit lieben Leuten, die Euch zum Lächeln bringen
und Euer Herz erwärmen! 

Blubberige Grüße von Eurem Gartenpflänzchen (❀‿❀)

P.S.: Valentinstagsfisch gibt's heute bestimmt auch bei Andiva

Kommentare:

  1. hö? Wo ist mein Kommentar? Als wirklich nur weil ich Dich geküsst habe???? Pffffffff knutschi knutschi knutschi--so---

    AntwortenLöschen
  2. Und die Liebe
    ist die Luft,
    die wir trinken.

    Bettina von Arnim *fischigfeuchte ♥ige Knuuutsch-Valentinsgrüßchen dazu stell*

    AntwortenLöschen
  3. Ganz tolle Fotos, schliebe Berge, Fische, Blumen und Valentin!

    AntwortenLöschen
  4. Voll tolles Schwänefoto, gar kein wischiwaschi ;-)

    AntwortenLöschen

Wer schreibt, bleibt!