Herbstbanner Sonnenblume Angelbird

Herbstbanner Sonnenblume Angelbird

Samstag, 28. Februar 2015

MONATSIMPRESSIONEN NR. 6 / Februar

Hier zeigen wir euch immer am letzten Tag des Monats unsere Monatsimpressionen.


CHERRY BOMB / KIRSCHBLÜTEN-TSUNAMI

Ich kann es kaum erwarten, dass nach dem zwar nicht besonders schlimm kalten - aber trotzdem blattgrünlosen - Winter die Bäumchen und Blümchen wieder zu sprießen anfangen...

Allerdings bin ich wohl nicht die Einzige, die sich über radikalen Kahlschlag wundert und ärgert... Ein bisschen Rückschnitt ist sicherlich gut für das Wachstum... wie Haarspliss wegschneiden lassen beim Friseur, aber hier in Berlin scheinen die Bäume und Büsche immer einen Kurzhaarschnitt zu bekommen, nachdem sie das ganze Jahr gebraucht haben, um sich die "Haare" lang wachsen zu lassen... Irgendwie unfair... Bäume möchten doch auch mal rapunzeln oder sich wie Prinzessinnen aufführen können!!!!

Andererseits, nur Trauerweiden können ihr Haar wirklich rapunzelgleich herunterhängen lassen... und wer möchte schon Prinzessin Trauerweide heißen...





ANGELNETTE

Habe, - im Februar - den ...zigsten - GEBURTSTAG feiern dürfen ;-) *YEAH*

Das Alter hat die Heiterkeit dessen,
der eine lange getragene Fessel los ist
und sich nun frei bewegt.

Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

(Anm. d. Verfasserin: Hinweise zu Angelnettes runden Geburtstag gibt es hier:)


Musiklink2

 *zwinkerndmanischlach*

Habe himmlischherrlichwundervolle GLÜCK-wünsche & Geschenke erhalten,
und packe, demütig...belustigt...und in keinsterweise WEISE,
das kommende Lebensjahr - fröhlich und positiv - an !!!

Eure An(gel)nette *umärmelknuddelschmatzgrüßchenabstellundROCKTdenMärz*



FILZGARTEN

Meine Feber-Impressionen sind geprägt von der Sehnsucht nach Frühling. So schön die weiße Winterlandschaft in den Bergen ist, langsam möchte ich es wieder lebendig und bunt haben! Nahe der Hausmauer ist es schon soweit: die weiße Schneerose blüht schon seit Jänner – bei Schnee liegen Blüten und Blätter flach am Boden, sobald der Schnee schmilzt, richten sie sich wieder auf, ein erstaunliches Schauspiel, das mich immer wieder fasziniert. Begleitet wird die Schneerose inzwischen auf der einen Seite von Frühlingsknotenblumen, auf der anderen Seite von gelben Krokussen. Das 2. Bild zeigt die Zaubernuss, die Anfang Feber erblüht ist; die gelben Fransen rahmen eine bezaubernd gestalteten Mitte ein Zeichen. Schneeglöckchen, Narzissen, Hyazinthen, Traubenhyazinthen, und sogar Tulpen machen sich schon bereit, bald kann ich noch mehr Frühling im neuen Gärtchen erleben!



KALLEJASPER



Ich habe ein Apfelbäumchen gepflanzt...




Wer auch Monatsimpressionen gesammelt hat, darf sie gerne hier unten verlinken.

Einzige Bedingung: die Fotos sollten aus dem aktuellen Monat stammen. Ein paar Zeilen mit Bezug zum Foto (persönlicher Kontext) wären natürlich auch schön.

Kommentare:

  1. Ja, wir sehnen tatsächlich alle den Frühling herbei... Dauert nicht mehr lange! *versprochen*

    AntwortenLöschen
  2. hehe die Sehnsucht---also heisst der Februar vielleicht Sehnsuchtsmonat?

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Impressionen, und nun weiß ich auch, was mich zum Kahlschlag, äh zur Kurzhaarfrisur getrieben hat, es waren zu viele bäumische Vorbilder um mich herum. Also rapunzelt wird hier vor erst nicht, aber ich hab´ja auch schon einen Ritter im Turm ;)
    Kalle, ist es eine alte Apfelsorte?
    Tolles Banner, gelb macht Lust auf Sonne!
    Mit herzlichen Päuschengrüßen!

    AntwortenLöschen
  4. Ich warte sehnsüchtig drauf, wieder am Gasgriff drehen zu können. Immer, wenn es gegangen wäre, konnte ich nicht, oder ich war krank *nerv*

    AntwortenLöschen
  5. Trotz des etwas kahlen Monats, sind das wunderbare Impressionen!
    Ihr werdet es sehen- ruckzuck ist Ostern und bald sehen wir uns auch schon wieder und schwitzen in der Sommer Hitze!

    AntwortenLöschen
  6. ♥...so herzliche Impressionen !!! *freu*

    AntwortenLöschen

Wer schreibt, bleibt!