Herbstbanner Sonnenblume Angelbird

Herbstbanner Sonnenblume Angelbird

Montag, 8. Juni 2015

HERZ AM MONTAG NR. 71 / Geschäftliches Herz


Das Herz war das Erkennungssymbol an der Außentoilette noch bevor die Männlein/Weiblein-Symbole sich international durchgesetzt hatten... Im Prinzip war das ausgesparte Herz in der Holzklowand nur ein Guckloch, so dass man sehen konnte, dass der Lokus besetzt war, aber natürlich fungierte es auch als Lüftungsloch. Ein kreisrundes Loch hätte auch seinen Dienst getan, aber ein Herz war vermutlich ein besseres Symbol für die Intimität und Geborgenheit, die so ein Klohäuschen bot.

Es gibt nur noch wenige Außentoiletten, aber das Herzsymbol ist geblieben. Das Relikt findet sich immer noch auf mobilen Plastiktoiletten (auch bekannt als Dixiklos), die für Festivals oder auf Baustellen eingesetzt werden, auch wenn das Guckloch dort nicht mehr vorhanden ist und das Herz eher symbolisch im Logo integriert wurde.




Heute erscheint dieser Herzbeitrag auch (mit einer anderen Fotoauswahl) auf meinem eigenen Blog KIRSCHENZEIT. Was es also mit diesem Foto hier unten auf sich hat, könnt ihr euch also dort angucken. Aber... Erst raten, dann gucken!!!!



Es winkt,
Eure Cherry
von Cherry Bomb und Kirschblüten-Tsunami


Kommentare:

  1. puh puh puh ein duftendes Herz heute

    AntwortenLöschen
  2. In diesem Hause wohnt ein Geist,
    der jedem der zu lange scheixxt,
    von unten in die Eier beisst.
    Mich hat er nicht gebissen,
    Ich hab ihm auf den Kopf geschixxen! *avmhSdn...♥duckundweg...anonym*

    AntwortenLöschen
  3. "Freund der Familie" hehe, eines JEDEN schönster Freund♥

    AntwortenLöschen
  4. Dieses herzige Ding hätte ich am Samstag Abend wirklich gut gebrauchen können! *gibbel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hihi*... Wie der Zufall es will, sollte dieses Herz wohl heute erscheinen (vor unserem Treffen geplant) und ich musste auch soooooooo an dich denken als es erschien... LOL

      Löschen
  5. Dixi und Toi sind super, aber ich habe mich grad unsterblich in deinen Lehmofen verliebt. Ein großartiges Teil - und allein wenn ich dran denke, was du darin alles zauberst, läuft mir das Wasser im Mund zusammen.
    Eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tante Mali,

      freut mich, dass der Lehmofen gefällt, aber der Lehmofenbeitrag wurde von Kallejasper geschrieben. Wir sind eine Gruppe (Fredissimas) und da schreibt mal die eine, mal die andere...

      Siehe hier: http://fredissimas.blogspot.de/p/uber-uns.html

      Liebe Grüße, Cherry

      Löschen

Wer schreibt, bleibt!