Herbstbanner Sonnenblume Angelbird

Herbstbanner Sonnenblume Angelbird

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Alle Jahre wieder....

Nicht nur, dass es in diesem Jahr mein absolut liebstes Weihnachtslied ist, nein es hat mich auch überrascht, dass es so ja nun auch wieder nicht ist.
Doch schon, irgendwie, also ich meine na sicher gibt es Rituale. Und gerade bei uns und gerade zu Weihnachten. Ja natürlich liebe ich diese Rituale. Sie machen mir meistens das Leben leichter. Und manchmal setzen sie mich auch unter Druck. Ein klein wenig.

unser Pfefferkuchenhäuschen
 
 Also zum Beispiel das Pfefferkuchenhaus. Das ist ein Ritual. Ohne kommt die Vorweihnachtszeit einfach nicht aus. Und dabei ist das so die Zeit, in der die meiste Arbeit auf mich lauert. So ein Pfefferkuchenhaus ist ja auch nicht mal so schnell aus der Hüfte geschossen. Nein da muss der Teig ja schon 3 Wochen auf dem Schrank stehen und warten und lauern. Und leider gehen ganz kleine Knipperhändchen nur zu gern schon mal ein wenig abknispeln und dann reicht der Teig gerade so für das Häuschen...


beim Baum holen


Ach so, nein davon wollte ich gar nicht schreiben.
Der Baum.
Der Baum ist bei mir so ganz schön wichtig. So wichtig, das ich schon Beziehungen mit dem Weihnachtsbaum auf die Probe gestellt habe.
 In diesem Jahr waren wir nun wieder bei unserem ausgesuchtem Lieblingsförster im Wald den Baum holen. Das ist ein schöner festlicher Vormittag.







Das Ritual sagt nun: der Baum wird am 23. Dezember aus seinem Korsett geschält und aufgestellt, damit sich die Zweige noch ein wenig richten können.
In diesem Jahr in der Vorweihnachtszeit so warm gewesen, das die Bäumchen noch voll im Saft stehen. Man könnte versucht sein zu behaupten, das ich noch nie so einen saftigen Weihnachtsbaum hatte.
 Nein ich bin kein Vegetarier---macht euch mal keine falschen Vorstellungen. Es geht wirklich nur um den Weihnachtsbaum.

noch stehen die Kerzen etwas schräg
 
Da will der also so lange eingewickelte Baum seine Zweige nicht senken und das macht mir arge Schwierigkeiten meine Kerzen in Stellung zu bringen.
So ist das mit den Ritualen. Auf nichts ist so richtig Verlass und irgendwie ist es doch auch schön, das wir immer  ein wenig abweichen von der Norm. Und fröhlich auch diesen Baum meistern werden.

Angelnettes Baumkuchen


Ich mag Traditionen und es kommen zum Glück auch immer ein paar Neue dazu. Erst kam die Weihnachtsgurke dazu.
In diesem Jahr nun gesellte sich der Baumkuchen in unsere Familientraditionen. Und weggefallen ist zum Beispiel unser schrecklich schräger Gesang vor der Bescherung.







Wir fassen uns lieber an die Hände und rufen

Frohe Weihnachten euch allen...  



meine Lieblingsweihnachtsbaumkugel in diesem Jahr

 


Eure Kalle

Kommentare:

  1. FROHE WEIHNACHT -> liebste ♥Kalle mit bezaubernder Familie (ړײ)

    Dieses ist das erste Vorgefühl des Ewigen: Zeit haben zur Liebe.
    Rainer Maria Rilke

    Freue mich, dass DU (m)einen Baumkuchen (ړײ)
    in Deine Weihnachtstraditionen mit aufgenommen hast !!! *♥KnuddelHabEuchLiebgrüßenachGLOBIGperEngelchenflügelschlagschick*

    AntwortenLöschen
  2. Das ist doch die Sauerkrauthaarprinzessin in Weihnachtskugelform! Wie süß!!!

    AntwortenLöschen
  3. Fröhliche Weihnachten, euch allen!!!!
    Glitzergrüße von der elfe <3

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie groß ist Dein Prinzesschen geworden!
    ...und Engelsbaumkuchen sieht ja mehr als lecker aus *freu*

    Ich fass Dich an den Händen und rufe gemeinsam mit Dir: "FROHE WEIHNACHTEN!"

    AntwortenLöschen
  5. *Den Weihnachtstanz mittanzt*

    Fröhliche Weihnachten!

    AntwortenLöschen
  6. Fröhliche Weihnachten euch allen!

    (Kalle Rexi wartet schon auf dich.)

    AntwortenLöschen

Wer schreibt, bleibt!