Herbstbanner Sonnenblume Angelbird

Herbstbanner Sonnenblume Angelbird

Dienstag, 28. Februar 2017

Monatsimpressionen Nr. 29: Februar 2017

Hier zeigen wir euch immer am letzten Tag des Monats unsere Monatsimpressionen. 



ANGELNETTE

Soll ich noch einmal Frühling haben, noch einmal
dieses Erdreichs nahe gesicherte Zukunft
nehmen wie eigenes Los? O reineres Schicksal
Rainer Maria Rilke, Februar 1912, Duino

- meinem 36igsten Geburtstag... mit Zahlendreher ;))) *kicher*

- Katzen ... mit Tulpenappetit (musste ich gleich wegstellen -> sind für die beiden UNverträglich...tja)

- Fasching... mit Kreppel und viel Frohsinn ;D

- FRÜHLINGserahnen ... BlumenGRUß

Kommt gesund und munter in den MÄRZ und in den FRÜHLING,
mit heutigem -> Dienstags-HELAU und´m Narrhallamarsch !!!



Eure An(gel)nette *Tä Täää, Tä Tääää, Tä TÄÄÄÄÄ ... (ړײ) 




CHERRY BOMB / KIRSCHBLÜTEN-TSUNAMI

Es dauert immer eine ganze Weile, bis ich mich im Winter aufs Eis traue (vorausgesetzt da ist welches...) und dann auch nur, wenn ich sehe, dass dutzende von Leuten es schon vor mir gewagt haben. Unvergesslich war ein Winter in Berlin vor ca. 10 Jahren als der Wannsee zugefroren war und man von einer bis zur anderen Seite zu Fuß rüberlaufen konnte. Wahnsinnig schön war das, aber ich hatte auch unglaublich viel Respekt vor der Naturkraft, die mich dort trug, gepaart mit der Restangst, dass die Eisschicht nicht ausreichend tragen würde und man einbrechen könnte. Die Schönheit und die zerbrechliche Gefahr der festen Wasseroberfläche hat mir schon immer imponiert.

In diesem Februar war's "nur" der Britzer Zweigkanal in Berlin-Neukölln, der zugefroren war, aber es gibt nun auch einen Sonntagsspaziergang auf dem Eis, der nun auch in meiner Erinnerung einen Platz gefunden hat.



Mehr Eisfotos sind auf meinem Blog Kirschenzeit zu sehen.

Es winkt Eure Cherry
von Cherry Bomb und Kirschblüten-Tsunami



KALLEJASPER

Nee wat war dieser Monat schnell um. Das lag nur daran, das der Februar bekanntermaßen nicht so viele Tage hat wie der August, obwohl mir von den Temperaturen auch der längere August eher gefällt, nein es lag auch ein wenig daran, das ich extrem viel zu tun hatte. Die Ziegenställe wollten auf die bevorstehenden Geburten vorbereitet werden und gefilzt habe ich auch eine Menge. Neben den Dingen die ich so wie so so vor mich hin filze, habe ich einen sehr schönen Auftrag angenommen. Ich durfte die Figuren aus einem Kinderbuch filzen. Und es hat mir großen Spaß gemacht ihnen Leben einzuhauchen.


So, und nun wäre ich bereit für Frühling---eure Kalle
Eure Kalle



FILZGARTEN

Mein Feber war geprägt von der Freude über das Erwachen des Gärtchens - auf der Südseite blühen Winterlinge, Schneeglöcken und gelbe Krokusse (die weißen und lilafarbenen sind bei mir immer später dran). Am prächtigsten ist die weiße Schneerose, die die tiefen Jänner-Temperaturen und den heftigen Schnee gut überstanden hat. Und besonders freue ich mich über die dunkelrote Schneerose, die heuer zum ersten Mal blühen wird - ich bin schon sehr gespannt, denn wahrscheinlich werden die Blüten gefüllt sein. Nebenbei gab es auch ein bisschen Fasching; ja, das auf dem Foto bin ich - vielleicht ;-)!


Einen schönen Frühling wünscht Ulla vom FilzGarten.



Ihr könnt eure Monatsimpressionen gerne hier verlinken:



Kommentare:

  1. Der Februar ist immer schon das Sprungbrett in den Frühling, und mit Glück kann man schon die eine oder andere Kurve unter die Räder nehmen.
    Oder im Garten wurschteln. Oder was ganz anderes tun.

    AntwortenLöschen
  2. Jaaaaaaa, gestern bin ich ohne Handschuhe, ohne Schal und ziemlich schnell auch ohne Jacke Rad gefahren, denn die Sonne war total genial warm. Heute dagegen ist Dauerregen und Frühjahrsmüdigkeit, aber nicht mehr lange!!! *droh*...

    AntwortenLöschen
  3. Fleiß♥chen für´s Kallinchen,
    und wie heißt denn das Kinderbuch für die wunderschönen Figuren ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es klopft bei Wanja in der Nacht...

      Löschen
    2. ... werde ich mir mal - für die Enkelchen - (und für mich auch) anschauen ;) *♥DANKE*

      Löschen
  4. @ lbs ♥Gärtchen:

    Kein Jahr älter als 36 (ړײ)

    Aus Dinner for One:

    James: You look younger than ever, love! Younger than ever! Ha, ha, ha...

    *schwör*


    AntwortenLöschen

Wer schreibt, bleibt!