Herbstbanner Sonnenblume Angelbird

Herbstbanner Sonnenblume Angelbird

Dienstag, 19. März 2013

14 Filzalben - oder wie aus einer Herausforderung eine runde Sache wird

In einer Zeit in der mir so gar keine wirklichen Ideen kamen, ereichte mich vor einigen Wochen eine Mail mit einem wunderschönen Wunsch.

14 Waldkindergartenkinder sollen jeweils ein eigenes Fotoalbum bekommen. Für all die Erinnerungen und Bilder die in der Kindergartenzeit entstanden sind. Nicht irgendeines, sondern das, welches auch schon die eigene Filzsitzmatte und den Garderobenhaken ziert.

Nach ein paar Mails hin und her wurden wir die Wünsche klarer und ich konnte mit meiner Arbeit beginnen.

Doch wie macht man, wenn das Repertoire vorwiegend aus Fischen, Fischen und anderem Meeresgetier besteht denn nun ein Eichhörnchen, einen Fuchs und eine Fledermaus? Hmmmm.

Also nix wie raus aus dem "Wasser", und ab an die Bilderbücher und Bildbände. Wie sitzt so ein Viech, wie steht und geht es? Was lässt sich auf einer grob quadratischen Fläche harmonisch verwirklichen?
Wie viele Details braucht es? Oder wie wenig? Wie sind die Proprtionen? Wie realistisch soll das Viecherl werden? Fragen über Fragen.
Die sich im Kopf drehen und wenden.
Irgendwann kam dann der Bleistift zum Einsatz. Gekritzel und Probieren.
Weiterkritzeln und verwerfen.
Grobe Formen finden und zusammenfließen lassen.
Weglegen, wieder herholen.
Nachspüren was für ein Viech grad aufs Papier will.
Entstehen lassen. Zeit nehmen. Vergrößern.


Losfilzen.
Von schon bekannten Bildern wie den Schmetterlingen und den Pilzen hab ich mich durchgefilzt. Was einfach von der Hand zu gehen schien zuerst, was noch nicht 100% fest stand, nach und nach. So entstanden Stück für Stück 14 Fotoalben, die sich jetzt wunderbar mit Erinnerungen füllen lassen.






Aus anfänglichem Zweifeln (ob ich das wirklich hinbekomme - oder mich gar übernommen habe) wurden so Stück für Stück ein paar feine Viecherl, die ich fast schon schwer ziehen lassen kann.
Aber sie haben sich schon auf den Weg gemacht. Und ich hoffe sie machen den Kindern Freude.

Jetzt hab ich noch ein paar Bilder. Mal sehen, das eine oder andere Fotoalbum wird vielleicht in meinen Laden wandern. Klebt ihr noch Bilder ein? Ich mach mich jetzt wieder dran. Sind doch Fotos die man in der Hand hält noch viel wertvoller, als alle die auf den Festplatten rumpixeln.

Eure Andiva von hier und vom Augenglück




Kommentare:

  1. Frau Diva, Sie sind nicht nur mit dem Fotoapparat eine Künstlerin! Respekt, die Alben sind toll!

    AntwortenLöschen
  2. Man kann sich richtig vorstellen, welchen Bezug jedes Kind zum Tier oder zur Pflanze hat. Jonathans Käfer gefällt mir am besten!!!

    AntwortenLöschen
  3. WUNDERSCHÖN! Aber Frau Diva, man kann auch digital ganz wunderbare Fotoalben machen und drucken lassen ... dann hat man was zum durchblättern und trotzdem 5x so viel Platz im Regal ;-) Aber besondere Anlässe verdienen besondere Alben - meine Favoriten sind der Fuchs und die Ameise ...

    AntwortenLöschen
  4. Die sind wunderschön geworden! Sie sind eine geniale Tierfilzeröse!

    AntwortenLöschen
  5. ♥RESchPEKT♥
    ...sooo liebevoll und wunderhimmlischzauberhaftschön gefilzt !!! *YEAH*

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe sie alle und besonders den Salamander und die Fledermaus...Du hast das grandios gelöst----

    AntwortenLöschen
  7. Die Teilchen sind ja der Knalla, schwill auuuuuuuuuuuch!
    Wie jeder weiß, heiße ich schließlich Ölfe Anne- Sophie Jonathan, hehe!

    AntwortenLöschen
  8. Einfach SUPERTOLL - jedes einzelne Album!!! Die Kinder haben sich garantiert riesig gefreut :D

    Und ein Fotoalbum (am besten mit jemanden anderen gemeinsam) durchzublättern, ist tausendmal schöner als am PC rumzufummeln!!!

    AntwortenLöschen

Wer schreibt, bleibt!