Herbstbanner Sonnenblume Angelbird

Herbstbanner Sonnenblume Angelbird

Freitag, 6. Dezember 2013

Fisch am Freitag - Aufbewahrungsfisch



Einige von euch kennen schon meinen Altkartonwahn... Man kann aus Pappe so praktische Sachen herstellen, wenn man den Anspruch ignoriert, dass alles glattgeschliffen, hochpoliert oder gar vergoldet sein muss...

Zum Glück horte ich aber nur gut erhaltenen Altkarton, entweder als Kiste zum Aufbewahren meiner Siebdruckartikel oder zum Weiterverwerten, sonst würde ich mich bald kaum von einem echten Messie unterscheiden. Aus Alt mach Neu: Pappe wird dann geupcycelt (oder heißt es upgecycelt????... na, Sie wissen schon...) zu Magnetboards, Notizzettelhalterungen und/oder Geschenkanhängern.

Und gelegentlich experimentiere ich ein wenig herum... Sehe mir die Gläser übrig gebliebener Siebdruckfarbe an, die sich in meiner Wohnung stapeln und nur auf ihren Einsatz warten. Dieses Wochenende war es dann so weit... Die Pappkartons, die meine 1-Zimmer-Wohnung allmählich wie ein Warenlager aussehen lassen, könnten doch einen feinen Anstrich gebrauchen, habe ich mir gedacht... Praktischerweise drucke ich oft mit Türkis und Rot... Genau die Farben, die auch in meiner Wohnung dominieren. Das könnte wunderbar aussehen... Alle Aufbewahrungskartons haben dann irgendwann unterschiedliche Blau- und Rottöne als Tarnfarbe... hehe... Weil ich zum Siebdrucken aber verschiedene Grundpasten verwende, je nachdem, ob der Untergrund, auf den man druckt hell oder dunkel ist, musste ich vorher testen, wie die Wirkung auf Pappe ist... Der Vorteil von Siebdruckfarbe für hellen Untergrund ist - wie sich herausstellte - dass die Beschriftung auf den Kartons dann weiterhin sichtbar bleibt, denn die Farbe deckt keinen dunklen Untergrund ab... Das gibt dann so einen Vintage Look und wenn in 100 Jahren Archäologen meine Aufbewahrungskartons ausgraben, können Sie sogar sehen, mit welchem Lieferservice meine Kartons gekommen sind, denn zum Entfernen der Versandetiketten war ich zu faul... LOL

Die Farbe für dunkle Textilien ist super. Die eignet sich sowohl für helle als für dunkle Untergrunde. Warum ich dann nicht immer nur die zum Drucken nehme? Gute Frage... Die trocknet halt schneller ein und es kommt schneller zu Fehldrucken... Mit der flüssigeren Farbe für hellen Untergrund kann man irgendwie besser drucken...

Ich schweife ab... Also türkise, gut deckende Farbe habe ich dann erstmal zum Testen auf einen weißen Karton aufgetragen, mit der roten Farbe machte ich auch den Streichtest... und siehe da... irgendwie kam eine Tierform dabei raus... am nächsten Tag ließ mich dieser hingekraxelte Teststreifen keine Ruhe... Ich malte mit Textmarker die Konturen eines Fisches aus und malte noch Auge und Zähne dazu... Dann mit der roten Farbe noch ein wenig Lidschatten und Schuppenröte... Aus einem länglichen Karton, der irgendwo mal bei einer Sendung als Füllung dabei war, machte ich noch eine kleine Ablage, die ich mit Versandtaschenklemmen verstärkte... machte noch einige Scherenschnitte, um die Ecken abzurunden und das Ganze zusammen zu klöppeln... Und voilà... Fertig war der Aufbewahrungsfisch...

Ist zwar nicht der richtige Ort, um die Goldbarren aufzubewahren, aber für leichten Kleinkram reicht es allemal... *freu*

Mehr Fisch am Freitag gibt es wie jeden Freitag bei Andiva.

Es winkt Eure Cherry von Cherry Bomb und Kirschblüten-Tsunami

Kommentare:

  1. "upgecycelt????... na, Sie wissen schon...)" *YEAH...genialööösgeklöppelt*

    AntwortenLöschen
  2. Fisch mit Schlafzimmerblick- schon verliebt!

    AntwortenLöschen
  3. toll und sooooo schön meeeeeeeerblau!
    lg mickey

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... hehe... die Farbe ist eigentlich Türkis und ich hab gefühlte Stunden dran gesessen, mit Photoshop die richtige Farbe darzustellen, aber ich schaffe es nicht... Ist also gemogelt... Das Rot sollte auch ein kräftiges Rot sein... tja...

      Löschen
  4. Sehr schicker Aufbewahrungsschlafzimmerblickfisch!

    AntwortenLöschen
  5. Messie? PAPPERLAPP, sozusagen ;o))
    Sehr hübscher Aufbewahrungsfisch und mit dem Zuckerl NOCH süßer!

    AntwortenLöschen

Wer schreibt, bleibt!