Herbstbanner Sonnenblume Angelbird

Herbstbanner Sonnenblume Angelbird

Montag, 25. August 2014

Herz am Montag Nr. 30 - Ein Herz für Windräder

Bei einem der gemeinsamen Ausflüge mit Frau zuse und meiner Conchita alias Africa Twin war irgendwann
Africa Twin in freier Wildbahn
der Zeitpunkt gekommen, einen unbefestigten Weg zu nehmen.

Frau zuse ist ja schon lange immer mal wieder offroad unterwegs, für mich ist das noch Neuland. Seit ich die Twin habe, reizt es mich immer mehr, abseits vom Asphalt die Landschaft zu erkunden. Meine erste Enduroerfahrung letztes Jahr im April war wenig gloreich und endete in ziemlich vielen blauen Flecken und einem unglaublichen Muskelkater. Wer behauptet, dass "Motorsport" kein Sport sei, sollte mal Enduro fahren gehen.

Bei einer der Touren mit Frau zuse landeten wir nach mehreren Versuchen auf einem Versorgungsweg, der zu einem Windrad führte.

Windräder sieht man inzwischen an ziemlich vielen Stellen im Schwarzwald. Die Diskussionen um die Standorte schlagen ab und an immer mal Wellen. Es geht dann um tote Fledermäuse, Blinklichter, Landschaftsverschandelung und Lärm. In der nächsten Nähe von Freiburg findet man Windräder auf dem Rosskopf und auf der Holzschlägermatte, unterhalb vom Schauinslandgipfel.

Für uns als offroad-interessierte Motorradfahrer gibt es im Schwarzwald wenige Möglichkeiten, legale
Kein Zutritt für Aufziehherzen
Strecken jenseits von apshaltierten Wegen zu befahren. Aber es gibt Versorgungswege zu den Windrädern und dort stehen i. d. R. keine Verbotsschilder.

So hatte an diesem Abend meine Twin endlich die Gelegenheit, sich in ihrem Element zu fühlen. Sie tat das auch ganz willig und ich habe mich problemlos getraut, im stehen zu fahren, wie sich's für Offroad gehört!

Oben angekommen hatten wir einen wundervollen Blick in Richtung Vogesen, über uns machte das Windrad meditative Geräusche, um uns herum zwitscherten die Vögel.

Das Herz hat übrigens Frau zuse entdeckt. Es warnt wohl davor, sich mit Herzproblemen oder einem Herzschrittmacher dem Windrad zu nähern, oder gar in den Turm zu steigen. Unsere Herzen schlagen für die Windräder und ihre Versorgungswege im Schwarzwald.

Herzige Grüße schickt Eure Doro von my-meerkat und klamottenlabel


Kommentare:

  1. Ich wünsche euch beiden Motorradfrauen noch viele unbefestigte Wege!

    AntwortenLöschen
  2. Das erinnert mich an die Serie "Under the Dome". Da ist eine durchsichtige Kuppel über eine Kleinstadt und keiner kann erklären warum. Aber wenn man mit dem Schrittmacher oder mit dem Hörgerät zu nah heran kommt, dann stirbt man. Also, vorsicht in der Nähe von Kuppeln und Windrädern!!!

    AntwortenLöschen
  3. Na, dann sind die Monster wenigstens für etwas wirklich gut!
    Offroadgrüße

    AntwortenLöschen
  4. ♥...HERZ für diesen Beitrag abstell !!!

    AntwortenLöschen
  5. Windräder sind echt toll- weiterhin gute Fahrt!

    AntwortenLöschen
  6. ...und um den Bogen noch weiter zu schlagen: Fußball finde ich toll. Was das damit zu tun hat? na, wenn die deutsche Mannschaft spielt, ist kein Mensch im Wald (außer ein paar Offroader) Deshalb: Nach der WM ist vor der EM, mal schauen was Frau Meerkat und ich dann noch alles unter die Stollen nehmen. denn: Stollen - nicht nur zu Weihnachten!

    AntwortenLöschen
  7. Bosh, nsch 5 versuchen....

    Heisst das, beim Liebe machen Klappe halten?

    AntwortenLöschen
  8. Also das große Pickerl rechts heißt wahrscheinlich "nicht angreifen, dieses Grün färbt schwarz", aber das kleine links?....hmmm, vielleicht "Freiheit für Herzen", sowas an der Leine zu halten, ist ja wirklich nicht die feine englische.

    ♥liche Wochenstartgrüße!

    AntwortenLöschen

Wer schreibt, bleibt!