Herbstbanner Sonnenblume Angelbird

Herbstbanner Sonnenblume Angelbird

Montag, 16. April 2012

Namensfindung Teil 2 + Blogverlosung

Heute wird's spannend... Nicht nur lüfte ich weitere Geheimnisse, wie die Fredissimas zu ihren Namen kamen, sondern rufe auch zum Kreativkommentieren auf. Hä? Was ist das denn wieder? Und was haben Sie davon, wenn Sie wüssten, was es wäre???? Lesen Sie weiter!!!! Das wird eh erst am Ende dieses Blogbeitrags erläutert...


FENG-HUANG - Mein Hobby ist die chinesische Mythologie. Feng Huang (chinesisches Wort für magischen Feuervogel) ist in China ein Glückssymbol, der den südlichen Teil des Kaiserpalastes beschützt. Feng bezeichnet dabei die männlichen und Huang die weiblichen Exemplare. Ähnlich dem Phoenix der griechischen und ägyptischen Mythologie wird er mit dem Feuer assoziiert, ist im Grunde aber ein anderes Fabelwesen. Die Farbe des Vogels ist rot (= Farbe des Glücks in China). Der Feng Huang hat ein langes, farbenprächtiges Gefieder, einen langen Kopf mit großen, länglichen Augen und einen spitzen, leicht gekrümmten Schnabel. Der edle Vogel bevorzugte die Äste des Wutong-Baumes und soll nur von den besten Bergquellen getrunken haben. Sein Alter wurde in etwa mit 1000 Jahren angegeben. Der Feng-Huang war wie das chinesische Einhorn ein Symbol der Barmherzigkeit. Des weiteren symbolisierte der Vogel zusammen mit dem chinesischen Drachen das kaiserliche Paar. Der Drache stand für den Kaiser, Feng-Huang für die Kaiserin.


KUNSTPAUSE - Eigentlich bin ich ja "off-line"  art-wear, die Kunst zum tragen, weil es meine Bilder auch handbemalt auf Seide, Shirts und als Schmuck gibt. Der Name war 2009 auf DW schon vergeben, da wurde es die Kunstpause, denn wenn die Kunst mal Pause macht, dann wird es Schmuck. Erst hatte ich für drei Monate einen handgemachten Glasfisch als Avatar, weil ich immer viel zum Thema Fisch gemacht habe. Bei den Blog Kommentaren und im Shop Banner ist er noch zu sehen. Mein jetziger Avatar, die kleine Kichererbse, ist schon weit über dreißig Jahre alt, hat als Verwandtschaft noch die rosa Liebesperlen und sollte mal ein Kinderbuch werden zu verschiedenen Hautfarben und dem Thema Toleranz.

ANGELNETTESOULBIRDPAULANETTE - „Einen Menschen zu lieben bedeutet, ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat.“ Fjodor Michailowitsch Dostojewski: Daher setzt sich meine multiple Persönlichkeit auch so zusammen:
1) An(gel)nette => beinhaltet meinen Rufnamen "Annette" und da ich ENGEL sooo sehr liebe ...und jahaaa - vielleicht - auch einer bin *AVMHSDN* habe ich den ANGEL daraus gemacht...zwinker, indem ich ja nur das Gleit ..."gel" dazwischenquetschen musste...ging aber ganz leicht...hehe ;-))) *dasniezugebenwerd*
2) SOULBIRD => „Wenn uns jemand lieb hat, macht der Seelenvogel fröhliche Sprünge“ schreiben Michael Snunit und Na’ama Golomb in ihrer Geschichte vom Seelenvogel - dem kleinen Wesen, das in der Mitte unserer Seele wohnt und alles fühlt, was auch wir fühlen. *ohneweitereWörters*
3) Paulanette =>Setzt sich zusammen aus: Paulina ist meine erster und Annette mein Rufname!!! *soeinfachistdas...undhabefertiiisch*



NÄHBÄR - NÄHBÄRIMNUBÄRFEKT - Also der Nähbär-Namen kommt von meinen Kindern, ich brauchte für meinen ersten öffentlichen Auftritt schnell einen Namen und ein Logo und da wir große Nasenbären- und Eisbärenfans sind, lag ein Bär ziemlich nah... Und so war es nicht weit zum nähenden Bären = NähBär... Der NähBärImNu ist nur eine erweiterte Form, ImNu steht für im Nu bekommen, weil schon fix und fertig genäht... Und da man mich nun mal als Bären schon kannte, kam für den Bärfekten auch nur ein Bär in Frage, da ich beim Bärfekten alles an Zubehör für Haarschmuck verkaufe, Haarschmuck für‘s perfekte Aussehen, entstand der Bärfekt für Perfekter Bär.. 


SUSANNELFE - Aufgrund meines Leistungskurses Philosophie, meiner Konfirmationsstunden, meines Studiums und meiner Erfahrung in der Heilpraktikerschule, habe ich viele Weltbilder kennen gelernt und viele verschiedene Antworten auf die Fragen: "Wo kommen wir her, wo gehen wir hin" gehört. Vor vielen Jahren fiel mir ein Zeitungsausschnitt von einer Dame in die Hand, die der Überzeugung ist, ein zum Menschen inkarniertes Naturwesen zu sein. Sie beschrieb sehr bildlich, wie sich Engel, höhere Wesen und Elfen in Menschenkörpern fühlen, womit sie sich im Leben beschäftigen und wie sie charakterlich ausgestattet sind. Einige Passagen haben mich sehr zum Schmunzeln gebracht. Aber der Abschnitt über Elfen hat sich so gelesen, als ob sie mich kennen würde und eine komplett zutreffende Beschreibung zu meiner Person abgegeben hätte. Und weil mich die Welt der Sagen und Märchen schon immer fasziniert hat, fand ich die Vorstellung, im Herzen eine Elfe zu sein, ziemlich lustig. Ich fände es prima, wenn ich eine Zeit lang in einem Pilzhäuslein wohnen, über Wiesen flattern und all das Andere tun könnte, was Elfen können. Tagtäglich beschäftige ich mich durch meine Arbeit mit den Blumenkindern auch mit dieser Märchenwelt und so wurde ganz schnell aus meinem Vornamen Susanne und der Elfe im Herzen die susannelfe.

Und "last, but not least" sollte hier eigentlich stehen, wie Mörf zu ihrem Namen kam, aber die gemeine Kirsche rückt noch nicht mit allen Lösungen raus.... *manisch lacht* und macht einfach mal ganz lapidar eine Blogverlosung daraus. 


Also, wer bis nächsten Montag um diese Uhrzeit errät, wie der Name METAMURPHY entstand und dies in einem Kommentar zum Blogeintrag äußert, gewinnt einen Button nach Wahl aus meinem Shop und ein Fimoherz noch dazu, das von Mörf herself zusammengezwirbelt wurde.  Bei mehreren richtigen Antworten entscheidet das Los... Also los... Hehe... 


Aber Moment... Nicht nur der richtigste sondern auch der kreativ-witzigste Kommentar gewinnt... und zwar einen Trostpreis (Button mit EUREM Motiv nach Absprache). Sonst könnte unser aller Mörf ja selbst nicht teilnehmen und deshalb ist der Trostpreis auch "hochwertiger" als der Hauptpreis. Tja, das Sch***leben ist kein Sch***ponyhof!!!!


Ich bin mal gespannt ;-)))

Es winkt Eure Cherry von Cherry Bomb und Kirschblüten-Tsunami.

Kommentare:

  1. Äh, ja ....
    *erstmalmitKaffeeüberlegengeht*

    AntwortenLöschen
  2. META => kommt von:
    Metallica ist eine US-amerikanische Metal-Band.

    MURPHY => kommt von:
    Murphys Gesetz (engl. Murphy’s Law) ist eine auf den US-amerikanischen Ingenieur Edward A. Murphy, jr. zurückgehende Lebensweisheit, die eine Aussage über das menschliche Versagen bzw. über die Fehlerquellen in komplexen Systemen macht.
    Eine Studie über Murphys Gesetz wurde 2003 mit dem Ig-Nobelpreis ausgezeichnet.

    ...alles gegooglet hab ;-))) hehe!!! *nichtBLÖDbin...vielleicht*

    AntwortenLöschen
  3. ach herrje.. sowas schweres am frühen und eiskalten Morgen.. ich würd mal sagen.. das Meta-Mürfchen setzt sich zusammen aus Mett.. also das auf dem Bemmchen oder Semmelchen, weil das mag das Mürpfchen so gerne essen und wenn das Mett gemampft ist, sagt es vor lauter Entzücken immer Mürfmürf.. das heißt soviel wie mehr, war lecker. ......

    AntwortenLöschen
  4. Ich überlasse Euch das Grübeln und die Gewinne und freue mich einfach über mein Lieblingsmörph und den wie immer tollen Blogbeitrag!♥

    AntwortenLöschen
  5. Gleit..."gel"- waaaaaaaaaaaaaaaah!
    Der heutige Ferkeletten-Orden geht eindeutig ans Angelchen. *umkippt*

    AntwortenLöschen
  6. "Gleit...gel" Juhuuu, you made my day *squiek*
    Metallica - *dasichdanichtschonfrüherdraufgekommenbin*
    Also ich glaube ja, dass der viele Met (Honigwein) mich ganz aufmürpfig gemacht hat.
    Mürfmürf lecker

    *undjetzterstmaldemElfkenaufdieFüßkenhilft*

    AntwortenLöschen
  7. Also: Meta Murphy ist sowohl *Account Manager* in Kanada, als auch *owner at meta-murphy bed- systems* in Florida, und hat die *Poplar Bluff High* in Missouri absolviert. Mit einem Wort: Mörf ist viiiielseitig!

    AntwortenLöschen
  8. Meta kommt von metaphorisch und bedeutet ungefähr sinnbildlich bildlich und bezieht sich auf das schöne Äußere von Mörf und Mörf kommt von lieblich, weil es sich s unglaublich schön sprechen lässt---mein Mörfchen ---Du Bild eines liebliches Monsters...oder so, jedenfalls für mich

    AntwortenLöschen
  9. bei meta denke ich an ein tolles mädchen aus kindertagen und bei murpy kommt mir eddy murphy in den sinn. ergo weiblicher eddy murphy

    AntwortenLöschen

Wer schreibt, bleibt!